Michaud, Roland und Sabrina Der Zauber des Orients – Die islamische Welt im Spiegel von Vergangenheit und Gegenwart - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Michaud, Roland und Sabrina

Der Zauber des Orients – Die islamische Welt im Spiegel von Vergangenheit und Gegenwart

Es ist ein wirklich bezauberndes Bilderbuch geworden, das die beiden Fotografen Roland und Sabrina Michaud über Gegenwart und Vergangenheit des Orients zusammengestellt haben. Die Grundidee ist verblüffend einfach: Einem Bild aus der Vergangenheit der islamischen Welt – zumeist einer Miniatur – wird eine Fotografie aus der Gegenwart gegenübergestellt. Herausgekommen ist das faszinierende Kaleidoskop einer Kultur, präsentiert unter verschiedenen Aspekten wie „Suks und Basare“, „Leben im Alltag“, „Welt der Arbeit“ oder „Gedenken an Gott“. Begleitet werden die Bilder durch Suren aus dem Koran. Vergangenheit und Gegenwart spiegeln sich ineinander, wobei nicht der Kontrast, sondern das Prinzip der Kontinuität und Identität bei der Bildauswahl bestimmend war.

Rezension: Talkenberger, Heike

Michaud, Roland und Sabrina
Der Zauber des Orients – Die islamische Welt im Spiegel von Vergangenheit und Gegenwart
Belser Verlag, Stuttgart 2003, 256 Seiten, Buchpreis € 39,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Va|lenz|zahl  〈[va–] f. 20〉 die Wertigkeit, die den Atomen bzw. Ionen in chemischen Verbindungen zugeordnet ist

Aku|punk|tur  〈f. 20; Med.〉 jahrtausendealtes chinesisches, heute auch in Europa wieder aufgenommenes Heilverfahren, bei dem durch Einstich goldener u. silberner Nadeln an lehrmäßig festgelegten Hautpunkten erkrankte innere Organe beeinflusst werden, auch zur Anästhesie verwendet; Sy Akidopeirastik ... mehr

Eu|tek|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Chem.〉 sehr feines Gemenge von zwei od. mehreren im festen Zustand nicht löslichen Kristallarten, bei dem das Gemisch den tiefstmöglichen Schmelzpunkt hat [neulat.; zu grch. eutektos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige