Beevor, Antony Die Ardennen-Offensive 1944 – Hitlers letzte Schlacht im Westen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Beevor, Antony

Die Ardennen-Offensive 1944 – Hitlers letzte Schlacht im Westen

Denkt man an grausame Schlachten des Zweiten Weltkriegs, so wird wohl den meisten die Schlacht von Stalingrad Anfang 1943 einfallen, die mit der Kapitulation der 6. Armee der deutschen Wehrmacht endete. Der britische Militärhistoriker Antony Beevor stellt dagegen die Ardennen-Offensive im Winter 1944/45 in den Mittelpunkt seines Buchs.

Im August 1944 schien mit den Erfolgen der Alliierten das Ende des Zweiten Weltkriegs nahe: Die Landung in der Normandie war geglückt, Paris befreit, die Ostfront wankte. Doch Hitler dachte nicht daran, sich diesen Realitäten zu öffnen, wollte stattdessen Antwerpen zurückerobern, über das der deutsche Nachschub lief. Es kam in den Ardennen zur größten Schlacht des Zweiten Weltkriegs im Westen, in der noch einmal über eine Million Soldaten kämpften und 150 000 ihr Leben verloren.

Beevor schildert packend militärische Entscheidungen und Verläufe, lässt aber auch immer wieder die einfachen Soldaten und die Zivilbevölkerung zu Wort kommen. Das Grauen dieses Krieges wird damit noch einmal besonders deutlich.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Beevor, Antony
Die Ardennen-Offensive 1944 – Hitlers letzte Schlacht im Westen
C. Bertelsmann Verlag, München 2016, 475 Seiten, Buchpreis € 26,00
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ma|the  〈f.; –; unz.; Schülerspr.〉 1 Mathematik 2 Mathematikstunde ... mehr

Bei manchen Bioprodukten ist bekanntlich der Strichcode „entstört“. Durch einen einfachen Querstrich. Durchgestrichen – keine Strahlen mehr. Ich will gar nicht fragen, ob stattdessen jemand anders gestört ist. Jeder soll tun und lassen, was er will, so lange es anderen keinen Schaden zufügt.

Ich musste allerdings vor kurzem feststellen, dass beim Lammsbräu-Bier – ein gutes Bier übrigens – der Strichcode nicht mehr durch einen Querstrich entstört ist, sondern durch ein eingezeichnetes Lämmchen. Und zwar schon seit einem Jahr!

Markenkonform ist die neue Entstörungstechnik natürlich, aber wirkt sie auch genauso gut wie der Querstrich? Oder wird mir dadurch ein Schaden zugefügt? Denn zum Spaß werden die doch das mit der Entstörung nicht machen? Wo sind also die Studien, die Querstrich, Lämmchen und Placebo miteinander vergleichen? Ob die Bayerische Staatsregierung im Rahmen ihres innovativen Gesundheitsforschungsprogramms für eine solche Studie zu gewinnen wäre?

Anzeige

http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2019/10/30/neue-strichcode-entstoerung-ist-eine-studie-noetig/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=neue-strichcode-entstoerung-ist-eine-studie-noetig

Teich|ro|se  〈f. 19; Bot.〉 zu den Teichrosengewächsen (Nymphaeaceae) gehörende Schwimmpflanze des Süßwassers mit kreisrunden Blättern u. gelben, duftenden Blüten: Nymphaea; Sy Mummel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige