Ohler, Norbert Die Kathedrale – Religion, Politik, Architektur. Eine Kulturgeschichte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ohler, Norbert

Die Kathedrale – Religion, Politik, Architektur. Eine Kulturgeschichte

Einen sehr umfassenden Ansatz hat Norbert Ohler für seinen Band „Die Kathedrale“ gewählt. Sein Ausgangspunkt ist die Kirche (im Sinne des Gebäudes und nicht der Institution) als zentralem Ort mittelalterlichen Lebens. Er geht darüber sogar noch hinaus, indem er in seinem Einleitungskapitel christliche, jüdische und muslimische Heiligtümer miteinander vergleicht. Gewohnt anschaulich berichtet er in den Folgekapiteln über den Bau der mittelalterlichen Kathedralen, nicht ohne auch hier zu fragen: Was waren die Motive der Bauherrn, wie wurde eine solche gewaltige Kraftanstrengung finanziert, wie ging es auf der Baustelle zu?

Rezension: Oster, Uwe A

Ohler, Norbert
Die Kathedrale – Religion, Politik, Architektur. Eine Kulturgeschichte
Artemis & Winkler, Düsseldorf/Zürich 2002, 400 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ar|ti|ku|la|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Anat.〉 Gliederung, Gelenkverbindung 2 〈Phon.〉 = Lautbildung; ... mehr

Nackt|amö|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung schalenloser Wurzelfüßer, die wechselnde Gestalt annehmen können: Gymnamöbina

Dru|den|fuß  〈m. 1u; Myth.〉 magisches Pentagramm, das zum Schutz gegen Druden dienen sollte [<mhd. trutenvuoz ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige