DIE METHUSALEM-LÜGE - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

DIE METHUSALEM-LÜGE

kistler.jpg
Autor: Ernst Kistler-xxx- Verlag: Hanser Wirtschaft, München 2006-xxx- Seiten: 270 S.-xxx- ISBN: 3446406999-xxx- Buchpreis: € 19,90
Nicht nur am Stammtisch, auch in den Medien finden einfache Thesen das größte Echo. Das gilt auch für die Diskussion um die Alterung der Gesellschaft, zeigt Ernst Kistler. Der Sozialwissenschaftler und…

Nicht nur am Stammtisch, auch in den Medien finden einfache Thesen das größte Echo. Das gilt auch für die Diskussion um die Alterung der Gesellschaft, zeigt Ernst Kistler. Der Sozialwissenschaftler und Experte für Arbeitsmarktfragengreift in seinem Buch sechs populäre Thesen zu diesem Thema auf und hinterfragt sie gründlich.

Für einen Mythos hält er zum Beispiel das Bild von den wohlhabenden Rentnern, die den Binnenmarkt beleben und gleichzeitig die Hochbetagten pflegen. Kaufkraft und ehrenamtliches Potenzial werden stark überschätzt, weist Kistler nach. Er ist überzeugt: In den kommenden Jahrzehnten wird die Altersarmut deutlich zunehmen, verschärft durch die Anhebung des Rentenalters. Denn die bedeute nicht ein paar Jahre mehr Arbeit, sondern ein paar Jahre ohne Einkommen. Ältere würden diskriminiert, auf sie zugeschnittene Arbeitsplätze und Bildungsangebote fehlen.

Nicht der demografische Wandel, sondern Massenarbeitslosigkeit und die politischen Entscheidungen nach der Wiedervereinigung hätten die Sozial- und Rentenkassen geleert. Zurzeit müssen weniger Jugendliche ausgebildet werden als früher, argumentiert Kistler, während die geburtenstarken Jahrgänge aus den Sechzigern noch 20 Jahre weiter in die Kassen zahlen werden – Geld, das ihnen selbst im Alter fehlt.

Das sind gute Argumente, die von den Politikern bisher kaum berücksichtigt werden. Ziel der gegenwärtigen Debatte ist es dagegen vor allem, die Arbeitnehmerrechte zu beschneiden, vermutet Kistler. Scharfe Munition – nicht nur für den nächsten Stammtisch.

Anzeige

Antonia Rötger

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Grund|säu|le  〈f. 19〉 1 〈Arch.〉 tragende, stützende Säule 2 〈fig.〉 starke Stütze, Unterstützung (z. B. der Universität, der Wissenschaften, der Moral); ... mehr

plu|ri|po|tent  〈Adj.; Genetik〉 ~e Zellen Z., die in der Entwicklung noch nicht festgelegt sind u. sich in alle Körpergewebe entwickeln können [<lat. pluri ... mehr

Pflug  〈m. 1u; Landw.〉 Ackergerät zum Lockern, Wenden, Zerkrümeln der Erde [<ahd. pluoc, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige