Die Pharma-Lüge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Die Pharma-Lüge

B-01-14 Die Pharma-Lüge.jpg
Ben Goldacre DIE PHARMA-LÜGE Wie Arzneimittelkonzerne Ärzte irreführen und Patienten schädigen Kiepenheuer & Witsch, 448 S., € 19,99 ISBN 978–3–462–04577–2
Wissensbuch des Jahres 2014 Zündstoff – Das Buch, das ein brisantes Thema am kompetentesten darstellt

Gäbe es einen Beipackzettel zu diesem Buch, müsste unter der Rubrik Nebenwirkungen stehen: „Die Lektüre wird höchstwahrscheinlich Ihr Vertrauen in Medizin und Pharmazie erschüttern.“ Denn der englische Mediziner und Journalist Ben Goldacre tischt Ihnen – und davon sind Sie nach kurzer Lektüre überzeugt – keine Verschwörungstheorie auf, sondern belegt mit zahlreichen Fakten die massiven Fehler und Missstände im System Medizin/Pharmazie. Sie werden nach diesem Buch keine Pille mehr einnehmen, ohne sich zu fragen, ob wirklich alle Stu – dienergebnisse bei der Zulassung berücksichtigt wurden. Sie werden sich fragen, ob Ihr Arzt unabhängig und selbstbestimmt entscheidet oder ob er einseitig beeinflusst wird – etwa durch Pharmareferenten oder durch gesponserte Fortbildungen. Sie werden bei jedem medi – zinischen Werbespot an das womöglich absurde Verhältnis von Forschungs- zu Werbemitteln in der Pharmaindustrie denken. Und bei dieser skeptisch-kritischen Haltung werden Sie bleiben. Vielleicht werden Sie Beipackzettel in Zukunft gründlicher lesen. Vielleicht werden Sie Ihrem Arzt beim nächsten Mal ein paar kritische Fragen stellen. Und vielleicht werden das nicht nur Sie tun, sondern auch viele andere – nicht nur Patienten, sondern auch kritische Ärzte und Wissenschaftler, Fachverlage und Geldgeber. Dann könnte dies die Therapie sein, um die Medizin zu retten. Denn das System ist kränker, als Sie denken. Noch denken. Aber lesen Sie selbst.

Jens Simon

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Tri|nom  〈n. 11〉 1 dreigliedriger Ausdruck 2 〈Biol.〉 Bez. einer Rasse durch drei Wörter aus der biolog. Systematik ... mehr

Ag|ryp|nie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Schlaflosigkeit [<grch. agrypnia ... mehr

Leh|rer|bil|dungs|an|stalt  〈f. 20; früher〉 Ausbildungsstätte für Grundschullehrer; Sy 〈schweiz. noch heute〉 Lehrerseminar ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige