DIE QUANTENREVOLUTION - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

DIE QUANTENREVOLUTION

quantenrev.jpg
Autor: Brigitte Röthlein-xxx- Verlag: dtv, München 2004-xxx- Seiten: 230-xxx- ISBN: 3-423-24389-9-xxx- Buchpreis: € 14,50
„Die Revolution kam langsam, aber jetzt ist sie da.“ So lautet Brigitte Röthleins Kernthese. Vor fast 80 Jahren entwickelten Wissenschaftler die Quantenmechanik, in der nichts so ist wie in unserer Alltagswelt….

„Die Revolution kam langsam, aber jetzt ist sie da.“ So lautet Brigitte Röthleins Kernthese. Vor fast 80 Jahren entwickelten Wissenschaftler die Quantenmechanik, in der nichts so ist wie in
unserer Alltagswelt. Bis vor kurzem galten ihre Gesetze als paradox. Nun sei eine neue Generation von Wissenschaftlern – die „jungen Wilden“ – angetreten, berichtet die Physikerin und Wissenschaftsjournalistin, die endlich die seltsam anmutenden Gesetze des Allerkleinsten akzeptieren und versuchen, sie für ihre Zwecke einzusetzen.
Brigitte Röthlein führt den Leser durch die Spitzenlabors auf beiden Seiten des Atlantiks, um ihre These zu untermauern. Kenntnisreich und verständlich beschreibt sie Theorien, Experimente und mögliche Anwendungen der Quantenphysik bei der Verschlüsselung von Nachrichten, beim Quantencomputer oder bei der Teleportation (aus der Fernsehserie Raumschiff Enterprise besser bekannt als „Beamen“). Eindrucksvoll schildert Röthlein die Forscherpersönlichkeiten. Vollmundige Zukunftsvisionen vermeidet sie, indem sie die Wissenschaftler selbst zu Wort kommen lässt. Während die einen spekulieren, noch unsere Kinder könnten mit Quantenspielzeug spielen, zeigen sich andere bedeckt. „Es ist so ähnlich, als würde man vor 400 Jahren in Tahiti leben, und plötzlich schwämme ein Eisberg heran. Da man noch nie vorher Eis gesehen hat, dauert es eine Weile, bis man begreift, dass man ihn gut dazu benutzen kann, um Eiscreme herzustellen“, zitiert Röthlein einen amerikanischen Universitätsprofessor.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Dry|as  〈f.; –; unz.; Bot.〉 zur Gattung der Rosengewächse gehörender Zwergstrauch, der besonders in Hochgebirgen sowie in arktischen u. subarktischen Gebieten wächst, Silberwurz [lat., ”Baumnymphe“]

Zwerg|maus  〈f. 7u; Zool.〉 kleine Maus mit braunem Rücken: Micromys minutus

Web 2.0  〈n.; –; unz.; IT〉 qualitative Änderung des Gebrauchs u. der Nutzung des Internets, die insbes. aus dem Zusammenwirken der von den Nutzern mitgestalteten neuen interaktiven Techniken u. Dienste entstanden ist [→ Web ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige