Ulrich Gerhardt Die Quellen sprechen. – Eine dokumentarische Höredition. - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Ulrich Gerhardt

Die Quellen sprechen. – Eine dokumentarische Höredition.

Die auf 16 Bände angelegte Reihe „Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden durch das nationalsozialistische Deutschland 1933 –1945“ versammelt Dokumente des Holocaust aus Deutschland und den besetzten Gebieten (Oldenbourg Verlag). Die ersten vier Bände, die das Deutsche Reich und Polen bis 1941 umfassen, wurden inzwischen in einer eindrücklichen Höredition bearbeitet. Das sachliche Vorlesen der Quellen durch Bibiana Beglau und Matthias Brandt entfaltet eine große suggestive Wirkung, ein besonderes Erleben des alltäglichen Wahnsinns der NS-Diktatur. Hinzu kommen 19 Zeitzeugen-Interviews, etwa mit der Schriftstellerin Ruth Klüger, der Musikerin Anita Lasker-Wallfisch, dem Autor Max Mannheimer oder dem Rabbiner Henry G. Brandt.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Ulrich Gerhardt
Die Quellen sprechen. – Eine dokumentarische Höredition.
der Hörverlag, München/Berlin 2015, Buchpreis € 79,99
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

quan|teln  〈V. i.; hat; Math.〉 1 in Quanten aufteilen 2 bei der mathemat. Beschreibung physikal. Vorgänge od. Theorien von der Beschreibungsweise der klassischen Physik auf die der Quantentheorie übergehen; ... mehr

Kuh|po|cken  〈Pl.; Med.〉 milde Pockenerkrankung des Rindes, die auf den Menschen übertragbar ist

te|le|me|trisch  auch:  te|le|met|risch  〈Adj.〉 die Telemetrie betreffend, auf ihr beruhend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige