Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Edwards, John

Die spanische Inquisition

Bis heute verkörpert die „Spanischen Inquisition” wie keine zweite Institution Fanatismus und Grausamkeit des katholischen Alleinvertretungsanspruches im vormodernen Europa. Gegründet 1478 zur Verfolgung angeblicher „ketzerischer” Umtriebe zwangsbekehrter Juden, führte sie bald einen Mehrfrontenkrieg gegen Neuchristen nicht nur jüdischer, sondern auch muslimischer und „heidnischer” Abstammung, gegen Mystiker und Lutheraner, aber auch gegen „abergläubische” und magische Praktiken in der altchristlichen Volkskultur. Intensive historische Forschungen der letzten Jahrzehnte haben – ohne die religiöse Repression zu rechtfertigen! – den Mythos der Spanischen Inquisition angekratzt: In vielerlei Hinsicht entsprach sie den Standards geistlicher und weltlicher Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa, in manchen Aspekten, etwa was die Frage der Hexenverfolgung anging, erscheint sie uns sogar eher „fortschrittlich”. Eine seriöse Übersicht in deutscher Sprache gab es bislang nicht. Das Buch von John Edwards füllt diese Lücke leider nur unzureichend. Sachlich konzentriert es sich allzu sehr auf das Verhältnis zwischen Christen und Juden, zeitlich auf die Vorgeschichte und die erste Phase der Inquisition um 1500 sowie auf die Zeit der Abschaffung um 1800. Die Jahrhunderte dazwischen kommen entschieden zu kurz, Informationen zu Verfahren und Struktur der Tribunale bleiben fragmentarisch. Zusätzlich verringern eine unübersichtliche Gliederung und eine unpräzise Sprache den Wert des Buches ebenso wie sachliche Ungenauigkeiten und die – im Vergleich zum englischen Original – fragwürdige Bildauswahl. Die Geschichte des Inquisitionsmythos selbst wird nur am Rande behandelt. Fazit: nicht wirklich empfehlenswert, aber ohne Alternative auf dem deutschen Buchmarkt.

Rezension: Schwerhoff, Gerd

Edwards, John
Die spanische Inquisition
Verlag Artemis & Winkler, Düsseldorf 2003, 210 Seiten, Buchpreis € 26,00
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|grä|ne  〈f. 19; Med.〉 heftiger, meist einseitiger, anfallsweise auftretender Kopfschmerz, oft von Erbrechen begleitet [<frz. migraine … mehr

Feld|ha|se  〈m. 17; Zool.〉 nichtgeselliger, auf dem Feld lebender Hase, etwa 70 cm lang u. 6 kg schwer, der sich im Unterschied zum Kaninchen nicht eingräbt: Lepus europaeus

Tür|kis  I 〈m. 1〉 hellgrünblauer, undurchsichtiger Edelstein, chem. wasserhaltiges Kupfer–Aluminium–Phosphat II 〈n.; –; unz.〉 Farbton, der der Farbe des Türkises entspricht … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]