Dreifachüberraschung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Dreifachüberraschung

Nun liegt der Abgesang auf die fossilen Energien, den Dieter Helm, Wirtschaftsprofessor an der Universität Oxford und einer der international bekanntesten Energieexperten, angestimmt hat, also auch in deutscher Übersetzung vor. Das englische Original hat er bereits 2016/17 geschrieben – veraltet ist es dennoch nicht. Helm weist im Buch selbst mehrfach darauf hin, dass er für seine Prognosen nicht die kommenden Jahre, sondern Jahrzehnte zum Maßstab nimmt. Diese werden, so Helm, vor allem von drei „vorhersehbaren Überraschungen“ geprägt sein, die das Ende der Energiewelt, wie wir sie kennen, einläuten: dem Preisverfall von Kohle und Co., der radikalen Begrenzung des CO2-Ausstoßes sowie Technologiesprüngen bei den alternativen Energien, die damit zum Mainstream werden. Im Zusammenspiel mit der Digitalisierung werden diese drei Faktoren einen beispiellos umfassenden Wandel der Wirtschaft einläuten – und der Weltpolitik ihren Stempel aufdrücken. Überhaupt, die Weltpolitik: Besonders erhellend sind Helms Skizzen, welche geopolitischen Folgen die jeweilige Energie-Weltlage in den zurückliegenden Jahrzehnten hatte. Sie erzählen ganz eigene Geschichten hinter der offiziellen ­Geschichtsschreibung. Geschichten, in denen politische, ethische, religiöse Gründe nur eine Randrolle spielen. It’s the energy, stupid!

Dieter Helm
Burn Out
Der Klimawandel und das Endspiel der fossilen Brennstoffe
Langen Müller. 352 Seiten, 34 €

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Er|näh|rungs|for|schung  〈f. 20; unz.〉 Erforschung der Nahrungsmittel u. ihrer Verwertung

Ele|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Erhöhung, das Auf–, Emporheben 2 〈kath. Kirche〉 das Emporheben der Hostie u. des Kelches in der Messe nach der Wandlung ... mehr

♦ En|tra|da  〈f.; –, –tra|den; Mus.〉 = Intrade [span., ”Eingang“]

♦ Die Buchstabenfolge en|tr… kann in Fremdwörtern auch ent|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –tropie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige