Ein Wissenschaftler regt sich auf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Ein Wissenschaftler regt sich auf

Seinem Ruf als Provokateur macht Richard Dawkins gleich im ersten Absatz alle Ehre, wenn er die „Kleinkariertheit jener drei zänkischen abrahamitischen Kulte“ frontal angreift, die „aufgrund historischer Zufälle heute noch die Welt quälen“. Gemeint sind die drei monotheistischen Weltreligionen – Christentum, Islam, Judentum –, die sich alle auf Abraham berufen. In 41 Essays, Reden und Briefen liest der britische Evolutionsbiologe seinen Lesern und Zuhörern gehörig die Leviten.

In Zeiten, in denen Demagogen Fake News verbreiten, in denen Kultusminister die Evolution aus dem Unterricht verbannen wollen und Politiker reaktionärer Parteien den Klimawandel und seine Folgen leugnen, bricht Dawkins eine Lanze für das vernünftige Denken. Dabei wählt er klare Worte und setzt polemisch-ironische Spitzen, etwa im Kapitel „Denkverbote, dummes Zeug und Durcheinander“, in dem mehrere seiner Aufsätze und Vorträge sich mit der Unvereinbarkeit von Wissenschaft und Religion beschäftigen. Als Pflichtlektüre in Schulen wünscht man sich seine Betrachtungen zur Bioethik, über die Seele, den freien Willen oder die Notwendigkeit, als Wissenschaftler auch mal Unwissen einzugestehen.

Auch wenn es sich für den Rezensenten eigentlich verbietet, aus dem Klappentext zu zitieren – hier sei es ausnahmsweise getan: „Eine fulminante Verteidigung wissenschaftlichen Denkens in irrationalen Zeiten.“ Das ist Dawkins auf den Punkt gebracht.

Richard Dawkins
Forscher aus Leidenschaft
Ullstein, 528 S., € 26,–, ISBN 978–3–550–05026–8
E-Book für € 24,99, ISBN 978–3–843–71838–7

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nä|vus  〈[–vus] m.; –, Nä|vi [–vi]; Med.〉 Muttermal; oV Naevus ... mehr

Kon|kre|ment  〈n. 11; Med.〉 harte mineralische Abscheidung in Körpergeweben u. Körperflüssigkeiten; Sy Konkretion ( ... mehr

ent|op|tisch  auch:  en|top|tisch  〈Adj.; Med.〉 im Innern des Auges gelegen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige