Sei Shōnagon Einblicke in die höfische Welt Japans - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Sei Shōnagon

Einblicke in die höfische Welt Japans

Die Aufzeichnungen der japanischen Hofdame Sei Shōnagon, die im 10. Jahrhundert entstanden, sind ausgesprochen amüsant und kurzweilig geschrieben. 2015 zuerst auf Deutsch erschienen, sind sie nun in einer handlichen Brevierausgabe zu haben. Nimmt die Leserin das Buch zur Hand, so findet sie kein chronologisch abgefasstes Tagebuch, sondern undatierte Assoziationen und Erinnerungen.

Die Verfasserin, eine ungewöhnlich gebildete Frau, Tochter eines Dichters und Beamten, trat in den Dienst verschiedener hoher Würdenträger, später diente sie sogar der von ihr verehrten Kaiserin Sadako. Und es ist vor allem diese höfische Welt, die Shōnagon beschreibt, etwa wenn sie glänzende Festlichkeiten zum Neujahrstag oder zum Kamo-Schrein-Fest, düstere Intrigen oder auch intime Begegnungen schildert. Zu lesen ist aber auch von ihren Reisen zu verschiedenen Heiligtümern oder zu ihrer Familie, oder wir finden soziale Beobachtungen wie die, dass Priester von den „Menschen leider bestenfalls wie ein Stück Holz“ angesehen würden. Ungewöhnlich ist der sehr subjektive Zuschnitt der Aufzeichnungen; so lässt Shōnagon, die sehr gegenwärtig wirkt, uns an ihren Vorlieben, Ängsten und Hoffnungen teilhaben. Ein informatives Nachwort des Herausgebers rundet den schönen Band ab.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Sei Shōnagon
Kopfkissenbuch
Manesse Verlag, München 2019, 736 Seiten, € 24,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schnitt|lauch  〈m. 1; unz.; Bot.〉 Lauch mit röhrig gefalteten Blättern, die als Gewürz dienen, u. lila bis rosaroten Doldenblüten: Allium schoenoprasum

vi|deo…, Vi|deo…  〈[vi–] in Zus.〉 fernseh…, Fernseh…, bild…, Bild… [<engl. video… ... mehr

Ne|on  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ne〉 Edelgas, chem. Element, Ordnungszahl 10 [<grch. neos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige