Jaeger, Friedrich (Hrsg.) Enzyklopädie der Neuzeit – Bände 1 bis 4 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Jaeger, Friedrich (Hrsg.)

Enzyklopädie der Neuzeit – Bände 1 bis 4

Als Fortsetzung des „Kleinen Pauly“ und des „Lexikons des Mittelalters“ versteht sich die neue, auf 16 Bände angelegte „Enzyklopädie der Neuzeit“, für die das „Kulturwissenschaftliche Institut“ in Essen verantwortlich zeichnet. Interdisziplinär ausgerichtet und für ein allgemeines, historisch interessiertes Publikum gedacht, wollen die Herausgeber stets die Bedeutung historischer Phänomene für den gesamtgesellschaftlichen Kontext und die Lebenspraxis der Zeitgenossen berücksichtigen.

Zeitlicher Kern ist die „frühe Neuzeit“, die hier allerdings von der Mitte des 15. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts reicht. Der Konzeption liegt die Annahme zugrunde, daß diese Zeit zusammenhängend betrachtet werden müsse, da sie durch „vielfältige Transformationsprozesse“, durch einen tiefgreifenden Wandel geprägt war.

So betont das Werk in seinen Stichwörtern die gesellschaft?lichen Wandlungsprozesse, während die Ereignisgeschichte und Biographien deutlich in den Hintergrund treten. Manchen Benutzer mag enttäuschen, daß daher Stichwörter zu Orten, Regionen und Personen völlig fehlen. Dagegen glänzt der erste Band etwa mit Artikeln rund um die Themen „Adel“, „Arbeit“ oder „Alltag“. Inzwischen ist der vierte Band erschienen.

Rezension: Talkenberger, Heike

Jaeger, Friedrich (Hrsg.)
Enzyklopädie der Neuzeit – Bände 1 bis 4
Verlag J. B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005/06, Buchpreis € 40,00
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Me|so|tho|ri|um  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 radioaktives Zerfallsprodukt des Thoriums ● ~ I Isotop des Radiums; ... mehr

Fisch|rei|her  〈m. 3; Zool.〉 altweltlicher grauer Reiher mit gelblichem Schnabel, nistet auf Bäumen, frisst neben Mäusen u. Fröschen auch Weißfische: Ardea cinerea

Zähn|chen  〈n. 14〉 kleiner Zahn

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige