Melville, Gert/Staub, Martial (Hrsg) Enzyklopädie des Mittelalters – 2 Bände - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Melville, Gert/Staub, Martial (Hrsg)

Enzyklopädie des Mittelalters – 2 Bände

Eine thematische Übersicht über die Geschichte des europäischen Mittelalters bietet die neue Enzyklopädie des Mittelalters, die Gert Melville und Martial Staub unter Mitarbeit von 87 weiteren Autoren her-ausgebracht haben. Gegliedert nicht durch die alphabetische Abfolge von Stichwörtern, sondern durch acht Großthemen (Gesellschaft, Glaube und Wissen, Literatur, Bildende Kunst und Musik, Wirtschaft, Technik sowie Lebensräume und Bedingungen, Geschehniskomplexe und Regionen), erhält der Benutzer auf dem neuesten Forschungsstand einen umfassenden Einblick in Entwicklungen und Strukturen des Mittelalters. Im achten Kapitel hat die Ereignisgeschichte ihren Platz.

Die einzelnen Artikel liefern eine Fülle von Informationen, zum Teil durchaus quellennah, und ermöglichen durch ihre Anordung ein fortlaufendes Lesen. So kann man sich etwa im Kapitel „Geburts- und Berufsstände“ vom Adel bis zum Vaganten hindurcharbeiten. Mit der Buchausgabe stellt der Verlag zugleich eine elektronische Kopie des Textes zur Verfügung, mit der eine Volltextrecherche möglich ist.

Rezension: Talkenberger, Heike

Melville, Gert/Staub, Martial (Hrsg)
Enzyklopädie des Mittelalters – 2 Bände
Primus Verlag, Darmstadt 2008, 432/498 Seiten, Buchpreis € 99,00
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

me|ga|li|thisch  〈Adj.〉 aus großen Steinen bestehend

Ho|lis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre, die auf der Annahme der Ganzheit sämtlicher Erscheinungen der Wirklichkeit beruht [<engl. holism; ... mehr

Ton|stu|dio  〈n. 15; Radio; Film; TV〉 Studio für Tonaufzeichnungen ● eine CD im ~ aufnehmen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige