ERNSTE MÄNNER - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

ERNSTE MÄNNER

joseph.jpg
Autor: Manu Joseph-xxx- Verlag: Klett-Cotta, Stuttgart 2010-xxx- Seiten: 357 S.-xxx- ISBN: 978–3–608–93892–0-xxx- Buchpreis: € 21,95
Ein mit viel Witz und Charme geschriebener gesellschaftskritischer Roman, der Einblicke in das heutige Indien und den Wissenschaftsbetrieb dort gibt. Einer der Protagonisten, ein Astronomie- Professor,…

Ein mit viel Witz und Charme geschriebener gesellschaftskritischer Roman, der Einblicke in das heutige Indien und den Wissenschaftsbetrieb dort gibt. Einer der Protagonisten, ein Astronomie- Professor, leitet ein angesehenes Forschungsinstitut in Mumbai. Wegen seines herrischen Auftretens macht er sich bei seinen Kollegen unbeliebt. Die modernen Strömungen in seinem Fachgebiet lehnt er ab. So hält er das SETIProjekt, die Suche nach Außerirdischen mithilfe teurer Antennen, für eine Mode ohne Aussicht auf Erfolg. Und er fürchtet, dass sich die Physik immer mehr zu einer Art Religion entwickelt, deren Inhalte Laien nicht mehr verstehen, sondern nur noch nachbeten können. Auch im „wirklichen Leben“ hat es der Professor nicht leicht: Er stolpert über eine unglückliche Liebesaffäre und muss sich obendrein gegen allerlei Intrigen wehren.

Dann gibt es da noch seinen Sekretär, der aus der Kaste der Unberührbaren stammt. Die Diskriminierung der niederen Kasten ist in Indien offenbar noch immer nicht überwunden, nicht einmal im Wissenschaftsbetrieb. Im Institut gehören alle Forscher zur Kaste der Brahmanen. Der Sekretär hat da keine Chance. Dabei ist er hochintelligent und könnte viele der angesehenen Koryphäen in die Tasche stecken. Und das tut er letztlich auch. Maßlos unterfordert mit seinem Vorzimmerjob, denkt er sich allerlei Schabernack aus und legt mithilfe seines Sohns die ganze Forschergemeinde herein. Ein amüsanter Roman mit ernstem Hintergrund, geschrieben von einem indischen Journalisten.

Klaus Jacob

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Jo|non  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 hydroaromat. Verbindung von veilchenartigem Geruch, Baustein der Carotine u. des Vitamins A, Duftstoff in der Parfümerie; oV Ionon ... mehr

Rekt|al|gie  auch:  Rek|tal|gie  〈f. 19; Med.〉 Mastdarmschmerz ... mehr

Pas|ti|nak  〈m. 1; Bot.〉 = Pastinake

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige