Anzeige
Anzeige

Grabmayer, Johannes

Europa im späten Mittelalter – Eine Kultur- und Mentalitätsgeschichte

„Wer seinen kindern gibt das Brot / und leidet dafür selber Not / den schlage man mit dieser Keule tot.“ Diese heute eher befremdlich wirkende Kritik von Rüedeger dem Hünchover an allzu großer elterlicher Zuwendung für die eigenen Kinder ist eines von vielen Beispielen in Johannes Grabmayers schön bebildertem Buch über „Europa im späten Mittelalter. Eine Kultur- und Mentalitätsgeschichte“. Seine Schilderungen über die Einstellung des damaligen Menschen zu Natur und Tier, zu Familie, Kindern und Alten sowie zu Tod, Krankheit, Seele und Körper bestechen durch eine klare Linie und enthalten sich weitgehend der Spekulation. Da sich der Autor allerdings thematisch fast ausschließlich auf das Reich beschränkt, kommt der angekündigte europäische Kontext zu kurz.

Rezension: Potschka, Jens

Grabmayer, Johannes
Europa im späten Mittelalter – Eine Kultur- und Mentalitätsgeschichte
Primus Verlag, Darmstadt 2004, 181 Seiten, Buchpreis € 34,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Plum|bum  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Pb〉 = Blei2 (1) [lat.]

Rau|pe  〈f. 19〉 1 Larve des Schmetterlings 2 aus Metallfäden geflochtenes Achselstück (Achsel~) ... mehr

Spät|zün|dung  〈f. 20〉 1 〈Kfz〉 Zündung des Luft–Kraftstoff–Gemischs in Verbrennungsmotoren, nachdem der Kolben den oberen Totpunkt überschritten hat; Sy Nachzündung; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige