Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Audouin-Dubreuil, Ariane

Expedition Seidenstraße – Mit den ersten Geländewagen von Beirut bis Peking, die legendäre „Expédition Citroen Centre-Asie“ 1931–1932

September 2003: Ein Lastwagen-Konvoi des Autobauers Daimler-Chrysler bricht mit Hilfsgütern für Afghanistan von Stuttgart über den Kaukasus nach Kabul auf – ein Testlauf für die seit 1993 von der Europäischen Union finanzierte „Neue Seidenstraße“. Unter ganz anderen Bedingungen begann im Mai 1931 die „Expédition Citroen Centre-Asie“ in Marseille ihre legendäre einjährige Tour, die sie über Beirut, Bagdad und Teheran, durch Afghanistan, Britisch-Indien und Sinkiang bis zum Gelben Meer führte. Die als „wissenschaftlich-künstlerische Expedition“ geplante Unternehmung war zunächst ein technisches Abenteuer. So wagte man sich etwa mit den eigens konstruierten Raupenfahrzeugen „Goldskarabäus“ und „Silberhalbmond“ im Himalaya auf Pfade, die eigentlich Maultieren vorbehalten waren. Die Heimat nahm lebhaften Anteil. Wie heute, so dienten auch in der Zwischenkriegszeit solche „Großtaten“ als Werbeträger. Nach der Rückkehr mußte sich die wissenschaftliche Auswertung daher den Interessen des Sponsors unterordnen: „Ruhm wartet nicht“, so André Citroen, die Expedition müsse ihre Erfolge unverzüglich ausstellen. Mit verschwenderischer Fülle ausgezeichneter Originalfotografien und Bilder zeigt das Buch von Ariane Audouin-Dubreuil „Expedition Seidenstraße” die Welt Zentralasiens und des Fernen Ostens zu Beginn der 30er Jahre. Die Tochter des stellvertretenden Expeditionsleiters läßt den Leser an den technischen Herausforderungen, aber auch an der Qual der Reisenden teilhaben. Zudem skizziert ihr Bericht skizziert die Arbeiten, die im Bereich der Archäologie, der Geographie und der Ethnologie durchgeführt wurden.

Rezension: Hiller, Marlene P.

Audouin-Dubreuil, Ariane
Expedition Seidenstraße – Mit den ersten Geländewagen von Beirut bis Peking, die legendäre „Expédition Citroen Centre-Asie“ 1931–1932
Frederking & Thaler Verlag, München 2003, 191 Seiten, Buchpreis € 50,00
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

För|der|ma|schi|ne  〈f. 19; Bgb.; in der Schachtförderung〉 Antrieb für die Förderseile

Schwert|fort|satz  〈m. 1u; Anat.〉 unterster Teil des Brustbeins

Spu|le  〈f. 19〉 1 Rolle zum Aufwickeln von Garnen 2 〈El.〉 in mehreren Windungen um einen Zylinder gewickelter Draht … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]