Krieger, Wolfgang (Hrsg.) Geheimdienste in der Weltgeschichte – Spionage und verdeckte Aktionen von der Antike bis zur Gegenwart - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Krieger, Wolfgang (Hrsg.)

Geheimdienste in der Weltgeschichte – Spionage und verdeckte Aktionen von der Antike bis zur Gegenwart

Gelauscht, spioniert und verraten wurde schon immer, wie Wolfgangs Kriegers „Geheimdienste in der Weltgeschichte” eindrucksvoll beweist. Der Herausgeber hat 22 Beiträge zu diesem Thema gesammelt: Vom Geheimdienst Alexander des Großen oder Hannibals über die Spionage im Alten China, im Vatikan oder im Hundertjährigem Krieg bis zu den verdeckten Aktionen der CIA, der „Rainbow-Warrior”-Affäre und der Frage, ob der 11. September ein Versagen der Geheimdienste markiert. Natürlich darf der Leser keine dramatischen Agententhriller erwarten. Schließlich sind die Autoren keine ehemaligen Top-Spione, sondern renommierte Historiker, die die zugänglichen Quellen auswerten. Doch dies ist nicht minder interessant: Die Strukturen der Geheimdienste sowie Planung und Ablauf einzelner Aktionen werden lebendig geschildert. Dabei erfährt der Leser manch absurde Episode: So etwa der Plan der CIA, Fidel Castro durch das Gerücht zu stürzen, die Wiederkehr Christi stünde bevor und Fidel Castro sei der Antichrist.

Rezension: Gunkel, Christoph

Krieger, Wolfgang (Hrsg.)
Geheimdienste in der Weltgeschichte – Spionage und verdeckte Aktionen von der Antike bis zur Gegenwart
Verlag C. H. Beck, München 2003, 379 Seiten, Buchpreis € 24,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Phy|si|kus  〈m.; –, –se; veraltet〉 Kreis– od. Bezirksarzt (Kreis~) [<lat. physicus ... mehr

Dau|er|spo|re  〈f. 19; Bot.〉 Spore, die zum Überdauern ungünstiger Lebensverhältnisse mit derben Membranen ausgestattet ist

Na|bel|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Doldengewächs mit schildförmigen Blättern u. kriechendem Stängel: Hydrocotyle vulgaris; Sy Wassernabel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige