Genforschung als Krimi - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Genforschung als Krimi

B-02-17 Genforschung als Krimi.jpg
Rainer KurlemannDER GERANIENMANNSutton, Erfurt 2016248 S., € 12,99 ISBN 978–3–95400–669–4

Johannes Wittjers, Spitzname „Geranienmann“, betreibt eine illegale Gendatenbank. Die Analysen gibt er an Kunden weiter, denen es egal ist, wie er seine Erkenntnisse gewonnen hat. Einer davon ist Kriminalkommissar Walter Karnatsch, dem Wittjer immer wieder unentgeltlich hilft. So auch beim Fall einer enthaupteten Leiche. Wittjers Genanalyse zeigt, dass der Täter aus Japan – genauer: aus Okinawa – kommen muss. Tatsächlich findet die Polizei den Mann, aber der schweigt beharrlich. Sein Motiv bleibt unklar. Dafür geschehen weitere Morde und ein Selbstmord – und alle hängen mit Wittjers Gendatenbank zusammen. Hat der Mörder es auf ihn abgesehen?

Der Wissenschaftsjournalist Rainer Kurlemann hat die Handlung seines Krimis in einer nahen Zukunft angesiedelt, in der das komplette Genom eines Menschen in einigen Stunden analysiert werden kann und riesige Datenbanken Rückschlüsse erlauben, welche Gene mit welchen Krankheiten oder menschlichen Eigenschaften zusammenhängen. Ärzte können mit diesen Daten vorhersagen, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kind ein hervorragender Fußballer, fettleibig oder schwer krank wird. Ein riesiges ‧Geschäftsfeld tut sich auf – mit gefähr‧lichen Folgen.

Kurlemanns Krimi ist rundum gelungen: fachlich gut recherchiert, spannend bis zur letzten Seite und trotz der schwierigen Materie gut verständlich und mit Humor und Leichtigkeit erzählt.

© wissenschaft.de – Thomas Willke
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Man|da|ri|ne  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 zu den Zitrusfrüchten gehörender Strauch od. kleiner Baum mit apfelsinenähnlichen Früchten: Citrus nobilis 2 Frucht dieses Gewächses ... mehr

Schul|meis|ter  〈m. 3〉 1 〈veraltet〉 Schullehrer 2 〈fig.〉 jmd., der andere pedantisch belehrt, bekrittelt ... mehr

Amö|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Gruppe einfach gebauter, einzelliger Wurzelfüßer: Amoeboidae, Amoebozoae; Sy Wechseltierchen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige