Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Knopp, Guido

Göring – Eine Karriere

„Göring räumt in Preußen auf mit einer herzerfrischenden Forschheit. Er hat das Zeug dazu, ganz radikale Sachen zu machen…“ Das Lob für den zweiten Mann der NS-Diktatur aus dem Jahr 1933 stammt ausgerechnet von dessen langjährigem Intimfeind Joseph Goebbels. Als damaliger preußischer Innenminister befehligte Göring in den Monaten nach der „Machtergreifung“ eine Schar brauner Hilfstruppen, die politische Gegner systematisch verfolgte.

Den Aufstieg und Fall des 1946 in Nürnberg zum Tode verurteilten „Reichsmarschalls“ untersucht die neue Biographie von Autor Guido Knopp. Parallel zur gleichnamigen Fernsehdokumentation versucht das Buch unter dem Titel „Göring – Eine Karriere“ die Verstrickung des Luftwaffenchefs in die Verbrechen des Regimes zu erläutern. Gut herausgearbeitet wird dabei die wechselseitige Abhängigkeit von Göring und Hitler, der trotz aller groben Fehler und Unzulänglichkeiten seines Gefolgsmannes bis fast zum Ende an diesem festhielt. Ein anderer Schwerpunkt liegt auf der Schilderung des pompös-korrupten Lebenswandels, der in starkem Kontrast zum Kriegsalltag der Bevölkerung stand, sowie den Faktoren, die Görings Verhalten erst ermöglichten. Allzu viele Neuerungen bietet die Biographie im Vergleich zu Knopps Reihe über „Hitlers Helfer“ nicht, doch lohnt sich dennoch die Lektüre dieses erschreckenden Lebenslaufs.

Rezension: Böhles, Marcel

Knopp, Guido
Göring – Eine Karriere
C. Bertelsmann Verlaq, München 2005, 253 Seiten, Buchpreis € 19,95
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ato|na|li|tät  〈f. 20; unz.; Mus.〉 atonale Kompositionsweise; Ggs Tonalität … mehr

le|sen  〈V. 178; hat〉 I 〈V. t. u. V. i.〉 1 den Sinn von Schriftzeichen erfassen, Schrift in Sprache umsetzen 2 Vorlesungen halten … mehr

Tau|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Fliege, deren Larven sich in gärenden Flüssigkeiten od. überreifem Obst entwickeln: Drosophilidae; Sy Fruchtfliege … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]