Gravitationswellen: Ein grober Überblick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Gravitationswellen: Ein grober Überblick

Wer sich einen ersten groben Überblick verschaffen will und schnell über die wichtigsten Fakten und Hintergründe der Gravitationswellen informiert sein möchte, sollte zum Buch „Die Entdeckung der Gravitationswellen“ von Harald Lesch greifen. Der Physik-Professor und Wissenschaftsjournalist verantwortet als Heraus­geber eine Sammlung von Texten, die von ihm selbst sowie einer Autorin und sieben Autoren stammen. Die meisten haben bei Lesch studiert – und von ihm offenbar den lockeren, recht angenehmen Stil und die bildreiche Sprache gelernt. Manchmal ist es allerdings ein wenig zu viel des ­Guten, wenn etwa Schwarze Löcher ­„einen aufgeblähten Wanst um sich herumschleudern“ oder „Neutrinos blitz­artig in die ersehnte Freiheit“ entweichen. Zwar lesen sich die kurzen Kapitel flüssig, aber der vorgebildete Leser stößt auf einige Unstimmigkeiten, die wohl dem Termindruck bei der Fertigstellung geschuldet sind.

Harald Lesch (Hrsg.)
Die Entdeckung der Gravitationswellen
C. Bertelsmann, 127 S., € 15,-
ISBN 978-3-570-10348-7

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Big Da|ta  〈[big dt] Pl.; IT〉 sehr große Menge von unstrukturierten Daten, die für verschiedene Zwecke miteinander verknüpft und ausgewertet werden (Big–Data–Analyse) [<engl. big ... mehr

Hei|de|ler|che  〈f. 19; Zool.〉 Waldlichtungen u. Waldränder bewohnende Lerchenart: Lullula arborea

kon|trak|til  〈Adj.; Med.〉 zusammenziehbar [→ Kontraktion ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige