Pappalardo, Umberto/Ciardiello,  Rosaria Griechische und römische Mosaiken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Pappalardo, Umberto/Ciardiello,  Rosaria

Griechische und römische Mosaiken

Niemand, der schon einmal vor einem der prächtigen griechischen oder römischen Mosaiken gestanden hat, wird sich ihrem Zauber entziehen können. Plastische Ausdruckskraft und hohes handwerkliches Können verbinden sich in dieser Kunstform auf sehr glückliche Weise. Nicht immer aber wird man an die einschlägigen Stätten reisen können, und so ist es umso erfreulicher, dass nun ein neuer Bildband von Umberto Pappalardo, Rosaria Ciardiello und dem Fotografen Luciano Pedicini einen wahren Augenschmaus zum Thema bietet. Die bestechende Bildqualität findet in einem informativen Text ihr Pendant.

Groß ist die zeitliche und räumliche Bandbreite der vorgestellten Beispiele. Zu Beginn gehen die Autoren auf die Herstellungstechniken, die Handwerker und die verwendeten Materialien ein, stellen die verschiedenen Mosaiktypen vor und skizzieren die stilistische Entwicklung vom 4./3. Jahrhundert v. Chr. bis zum 6. Jahrhundert n. Chr. Der Hauptteil des Bandes aber befasst sich mit den verschiedenen „Stätten der Mosaikkunst“, von Alexandria, Delos, Palestrina und Pergamon über Pompeji, Antiochia und Tunis bis zu Ravenna und Rom. Ob martialische Helden, entflammte Liebespaare, tanzende Götter oder geflügelte Greifen – schier unerschöpflich scheint die Themenvielfalt zu sein.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Pappalardo, Umberto/Ciardiello,  Rosaria
Griechische und römische Mosaiken
Hirmer Verlag, München 2012, 320 Seiten, Buchpreis € 1,18,00
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

♦ zy|klo…, Zy|klo…  〈in Zus.〉 kreisförmig, periodisch auftretend; oV cyclo…, Cyclo… ... mehr

COBOL , Co|bol  〈n. 15; unz.; IT〉 Programmiersprache bes. für kommerzielle u. betriebswirtschaftl. Aufgaben [engl. Kurzwort <common business oriented language ... mehr

Di|let|tant  〈m. 16〉 1 jmd., der eine Tätigkeit nicht berufsmäßig, sondern aus Liebhaberei betreibt, Nichtfachmann, Laie, Liebhaber (einer Tätigkeit) 2 Pfuscher ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige