Anzeige
Anzeige

Stephen Fry

Heldengeschichten, amüsant erzählt

dam0421bue04.jpgDie Namen der großen griechischen Helden wie Perseus, Herakles, Jason oder Ödipus sind bekannt – aber welche Abenteuer erlebten sie eigentlich, worum ging es bei ihren spannenden
Taten, und welche Rolle spielten jeweils die Götter dabei?

Nach seinem Erfolgsbuch „Mythos“ hat sich der englische Schriftsteller und Schauspieler Stephen Fry den griechischen Heldensagen zugewandt und erzählt mit Augenzwinkern die Geschichten neu. In farbigen Schilderungen und lebhaften Dialogen ersteht vor dem Leser eine Welt aus Mut und Feigheit, Vertrauen, Heimtücke und Verrat, Gier, Bosheit und Gewalt. Wir gehen mit Jason und seinem Schiff „Argo“ auf große Fahrt nach Kolchis, um das Goldene Vlies zu ergattern, oder begleiten Perseus, der ziemlich blauäugig verspricht, das Haupt der schrecklichen Medusa herbeizuschaffen. Oder wir erleben die immer neuen Einfälle des Zeus, der seinen unstillbaren Hunger nach schönen jungen Frauen nicht zu bezwingen gedenkt. Man amüsiert sich und hat Lust, die antike Sagenwelt neu zu entdecken.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Stephen Fry
Helden
Die klassischen Sagen der Antike neu erzählt
Aufbau Verlag, Berlin 2020, 460 Seiten, € 26,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

He|mi|zel|lu|lo|se  〈f. 19; Biochem.〉 ein Polysaccharid, das zusammen mit Zellulose u. Lignin die verholzten Zellwände des Holzes aufbaut

de|ckungs|gleich  〈Adj.〉 1 〈Math.〉 in der Form übereinstimmend; Sy kongruent ... mehr

schul|meis|tern  〈V. t.; hat; fig.〉 pedantisch belehren, bekritteln

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige