Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Bücher

Ich spreche, also bin ich

B-09-15 Das Alphabet des Denkens.jpg
Stefanie Schramm, Claudia WüstenhagenDAS ALPHABET DES DENKENSWie Sprache unsere Gedanken und Gefühle prägtRowohlt, Reinbek bei Hamburg 2015320 S., € 19,95ISBN 3–498–06062–7E-Book für € 16,99ISBN 978–3–644–03521–8
Wie Sprache unsere Gedanken und Gefühle prägt

Sprache ist weit mehr als ein Ausdrucksmittel und ein Speichermedium: Sie prägt unser Denken, bestimmt unsere Gefühle, lenkt unsere Erwartungen und beeinflusst unsere Entscheidungen. Die Journalistinnen Stefanie Schramm und Claudia Wüstenhagen schärfen mit ihrem Buch den Blick dafür, wie komplex das System und wie großartig die Denkleistung ist, die hinter Lauten, Wörtern und Sätzen steckt.

Anhand zahlreicher Studien und gespickt mit ebenso amüsanten wie interessanten Beispielen gehen die beiden den Fragen nach, ob der Mensch überhaupt in der Lage wäre, zu denken, wenn er nicht sprechen könnte und ob Menschen mit unterschiedlichen Muttersprachen die Welt unterschiedlich wahrnehmen.

Es ist eindrucksvoll, dass wir fähig sind, die Bedeutung unbekannter Wörter oft allein anhand des Klangs zu erahnen. Was glauben Sie: Wird mit dem Begriff „Chunchuikit“ aus der Huambisa-Sprache ein Vogel oder ein Fisch bezeichnet? Und was meint das Wort „Màuts“? Richtig: „Chunchuikit“ steht für Vogel und „Màuts“ für Fisch.

Sprache verbindet – und Sprache trennt. Doch vor allem bedeutet Sprache eines: Sie macht uns zu Menschen.

Anzeige
© wissenschaft.de – Bettina Gartner
Anzeige
Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sin|gu|la|ri|tät  〈f. 20; unz.〉 1 singuläre Beschaffenheit 2 〈Meteor.〉 vereinzelte Abweichung von der für eine Jahreszeit üblichen Witterung, wie z. B. die Eisheiligen od. der Altweibersommer, die immer zur gleichen Zeit innerhalb des Jahres auftritt, nicht aber in jedem Jahr auftreten muss … mehr

Zins|gro|schen  〈m. 4〉 1 〈MA〉 kleine Abgabe an den Grundherrn 2 〈1492–1499〉 sächsische Silbermünze … mehr

But|zen  〈m. 4〉 1 Kerngehäuse 2 Klümpchen … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]