Ist Intelligenz erblich? - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Ist Intelligenz erblich?

intelligenz.jpg
Autor: Dieter E.Zimmer-xxx- Verlag: Rowohlt, Reinbek 2012-xxx- Seiten: 316 S.-xxx- ISBN: 978–3–498–07667–2-xxx- Buchpreis: € 19,95
Eine Klarstellung

Ja, Intelligenz ist erblich. Der Datenlage nach, die Dieter E. Zimmer ausbreitet, ist „die Erblichkeitsfrage ausgereizt“. Dass diese Botschaft noch immer viel Unruhe stiftet, zeigt: Es war höchste Zeit für eine ideologiefreie Klarstellung, wie sie der Wissenschaftsjournalist und ehemalige „Zeit“-Redakteur liefert.

Das Buch verrät auch, welche Schlüsse nicht auf wissenschaftlicher Grundlage gezogen werden können. So bedeutet eine Erblichkeit der Intelligenz von rund 75 Prozent keineswegs, dass jeder Einzelne drei Viertel seines IQ den Genen zu verdanken hat. Vielmehr handelt es sich um eine statistische Bewertung des genetischen Einflusses auf die gemessenen Unterschiede im IQ innerhalb einer Gruppe. Man merkt: Die Sache ist etwas komplizierter als vermutet und hat mit Mathematik zu tun. Eine Stärke des Autors ist, dass er Begriffen wie „Korrelation“ und „Varianz“
im lockeren Erzählton den Schrecken nimmt.

Ein weiteres Plus: Zimmer scheut nicht davor zurück, unliebsame Fakten deutlich zu nennen, wenn er etwa eine Liste der durchschnittlichen IQ-Werte verschiedener Staaten präsentiert. Eine unaufgeregte Interpretation folgt und beseitigt das Unbehagen. Man wünscht sich, dass sich jeder, der sich von Sarrazins Rattenfänger-Thesen hat verführen lassen, anschließend von Dieter E. Zimmer wieder zurechtbiegen ließe.

Maria Bongartz

Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stich  〈m. 1〉 1 das Stechen, Einbohren eines spitzen Gegenstandes 2 die dadurch entstandene Wunde (Dolch~, Messer~, Nadel~, Insekten~) ... mehr

Be|sitz|kla|ge  〈f. 19; Rechtsw.; zusammenfassende Bez. für〉 Besitzentziehungsklage u. Besitzstörungsklage, die entsprechende rechtswidrige Eingriffe in einen Besitz abwehren sollen

Kor|ra|si|on  〈f. 20〉 allmähliche Abschleifung von Gestein durch Flugsand [<lat. corrasio ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige