Anzeige
Anzeige

Koch, Heidemarie

Königreiche im alten Vorderen Orient

Der reichillustrierte Band stellt in 16 Skizzen altorientalische Königreiche in Mesopotamien, Ostanatolien und Iran vor. Der Rahmen ist dabei nicht nur geographisch, sondern auch zeitlich breit gesteckt und reicht vom späten 4. Jahrtausend bis zur Mitte des 1. Jahrtausends v.Chr. Das Buch, das aus einer Vorlesung der Marburger Althistorikerin Heidemarie Koch hervorgegangen ist, richtet sich an ein breites Publikum, und jeder, der einen Zugang zu den vielfältigen Kulturen des alten Orients in der Zeit vor der Perserherrschaft sucht, wird an dieser flüssig geschriebenen und von gutem Bild- und Kartenmaterial begleiteten Einführung Gefallen finden.

Das Hauptaugenmerk liegt auf verschiedenen Herrschergestalten und den von ihnen kontrollierten Gebieten; daß der alte Orient aber keineswegs nur die Monarchie als Regierungsform kannte, sondern immer wieder auch demokratische Institutionen die Geschicke des Staates lenkten, wird leider nicht thematisiert. Neben alten Bekannten wie Gilgamesch von Uruk, Hammurabi von Babylon und den assyrischen Königen werden auch solche Persönlichkeiten ins Rampenlicht gestellt, von denen außerhalb der kleinen Gemeinde der Spezialisten kaum jemand je gehört haben wird: So werden etwa die elamischen Könige Kutik-Inschuschinak (3. Jahrtausend) und Untasch-Napirischa (2. Jahrtausend) behandelt, deren eindrucksvolle Hinterlassenschaften in Iran entdeckt wurden und heute zum Teil im Louvre ausgestellt sind.

Überhaupt ist es die große Stärke des Buchs, daß die iranischen Hochkulturen zusammen mit den Zivilisationen des Zweistromlandes und Anatoliens behandelt werden und so dem Leser bei der Lektüre immer wieder Parallelen, aber eben auch Unterschiede bewußt werden: Die Idee eines unveränderlichen, einförmigen alten Orients kann da schwer aufkommen. Eine chronologische Tabelle und weiterführende Literaturangaben runden den schön gestalteten Band ab.

Rezension: Radner, Karen

Koch, Heidemarie
Königreiche im alten Vorderen Orient
Verlag Philipp von Zabern, Mainz 2006, 135 Seiten, Buchpreis € 39,90
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Geo|phyt  〈m. 16; Bot.〉 Staudenpflanze mit unterirdischen Überwinterungsorganen (Zwiebeln, Knollen, Rhizomen) [<grch. ge ... mehr

lym|pho|gen  〈Adj.; Med.〉 lymphatischen Ursprungs

Reb|huhn  〈n. 12u; Zool.〉 einheim., unscheinbarer, gedrungener Fasanenvogel mit braunem Fleck auf der Brust: Perdix perdix [<ahd. reb(a)huon ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige