Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Nikolas Funke/Gundula Gahlen/Ulrike Ludwig (Hrsg.)

Krieg und Krankheit

dam1022bue05.jpgKrieg macht krank, sowohl körperlich als auch psychisch. Im Umfeld kriegerischer Auseinandersetzungen erleben Menschen Gewalt, Tod, Verstümmelung, Hunger und Seuchen – und das nicht nur heute, sondern seit Anbeginn der Menschheit.

Der interdisziplinär angelegte Tagungsband widmet sich der vielschichtigen Verbindung von Krieg und Krankheit im Wandel der Zeit. Die Autorinnen und Autoren fragen mit Blick auf verschiedene Epochen und Räume zum einen, ob und wie die Menschen in verschiedenen historischen Kontexten einen Zusammenhang zwischen Krieg und Krankheit erkannten. Zum anderen untersuchen sie, wie Gesellschaften mit Personen umgingen, die langfristige kriegsbedingte Krankheiten erlitten. Beiträge finden sich etwa zu Wahnerscheinungen nach Jahrzehnten des Krieges im spätantiken Amida, zur medizischen Selbsthilfe in Form von magischer Medizin und Schutzzauber im frühneuzeitlichen Militär, zur Kolonialmedizin im Gefolge des Spanisch-Amerikanischen Kriegs nach 1898 und zu psychisch erkrankten Offizieren in der Weimarer Republik. Der Medizinhistoriker Karl-Heinz Leven zeigt in seinem Beitrag zum Zusammenhang von Krieg und Seuchen im antiken Athen, dass der „attischen Pest“ während des Peloponnesischen Krieges gar eine Bedeutung als Kriegswerkzeug beikam.

Rezension: Anna Joisten

Nikolas Funke/Gundula Gahlen/Ulrike Ludwig (Hrsg.)
Krank vom Krieg
Umgangsweisen und kulturelle Deutungsmuster von der Antike bis in die Moderne
Campus Verlag, Frankfurt am Main/New York 2022, 384 Seiten, € 39,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Me|tal|lo|gie  〈f.; –; unz.〉 Lehre von den Eigenschaften, der Struktur u. Verarbeitung der Metalle; Sy Metallkunde … mehr

Po|ly|fil®  〈n.; – od. –s; unz.; Textilw.〉 ein mit Baumwollfasern umsponnenes Nähgarn aus Polyesterfasern [<Poly… … mehr

Go|ril|la  〈m. 6; Zool.〉 bis 2 m großer Menschenaffe, der in Familien od. Herden die Wälder Äquatorialafrikas durchstreift: Gorilla gorilla [wahrscheinl. westafrikan. Eingeborenensprache]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]