Förster, Stig/Pöhlmann, Markus/Walter, Dierk (Hrsg.) Kriegsherren der Weltgeschichte – 22 historische Porträts - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Förster, Stig/Pöhlmann, Markus/Walter, Dierk (Hrsg.)

Kriegsherren der Weltgeschichte – 22 historische Porträts

Die drei Herausgeber Stig Förster, Dierk Walter und Markus Pöhlmann bündeln in ihrem Band insgesamt 22 biographische Skizzen sogenannter Kriegsherren. Unter diesem Begriff sei die „oberste militärische und politische Führung in einer Person, die Letztverantwortlichkeit eines Individuums für die gesamtstaatlichen Kriegsanstrengungen“ zu verstehen. Er umfasse somit Herrscher, die neben ihrer zivilen Macht zumindest punktuell auch den militärischen Oberbefehl innehatten, ebenso wie militärische Führer, die wenigstens zeitweise parallel dazu staatliche Gewalt ausübten. Damit sind also bedeutende Generäle, Feldherren oder Warlords, deren Macht sich auf den militärischen Sektor beschränkte, nicht berücksichtigt worden.

Die chronologische und geographische Auswahl der Persönlichkeiten ist entsprechend dem weltgeschichtlichen Ansatz weit gefaßt. Während das 20. Jahrhundert mit sieben (Nixon, Mao Zedong, Hitler, Stalin, Churchill, Lettow-Vorbeck, Ludendorff) und das 19. Jahrhundert (Kaiserinwitwe Cixi, Abraham Lincoln, Wilhelm I., Tecumseh und Napoleon) sowie die Antike mit fünf Persönlichkeiten (Xerxes I., Alexander der Große, Hannibal, Caesar, Marcus Aurelius) gut vertreten sind, spielt die frühe Neuzeit mit drei Biographien (Maria Theresia, Friedrich II. und Karl XII. von Schweden) eine geringere Rolle; dem Mittelalter sind mit Attila und Tschingis Khan sogar nur zwei Persönlichkeiten gewidmet.

Der geographische Bezugspunkt liegt deutlich auf Europa (14 Biographien). Dem Fachhistoriker fehlt ein schlüssiges Konzept; die wenigen Bemerkungen der Herausgeber in der knappen Einleitung können über dieses Manko nicht hinweghelfen. Nur notdürftig wurde überdies das Grund-problem der Staatlichkeit als Leitmaxime für das Kriterium „Kriegsherr“ umrissen.

Beim breiteren Leserkreis allerdings dürfte der Band überzeugen. Die einzelnen, durchschnittlich etwa 15 Seiten umfassenden Beiträge sind flott und anschaulich geschrieben und verschaffen einen guten Überblick; schade nur, daß den Biographien keine Abbildungen der vorgestellten Persönlichkeiten beigegeben worden sind.

Rezension: Pröve, Ralf

Anzeige

Förster, Stig/Pöhlmann, Markus/Walter, Dierk (Hrsg.)
Kriegsherren der Weltgeschichte – 22 historische Porträts
Verlag C. H. Beck, München 2006, 416 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Kom|ple|men|ta|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Einfügen eines Gens in eine mutierte Zelle zum Ausgleich von Erbschäden [→ Komplement ... mehr

Ad|strin|gens  〈n.; –, –gen|zi|en od. –gen|tia; Pharm.〉 zusammenziehendes, blutstillendes Heilmittel [lat., Part. Präs. zu adstringere ... mehr

be|gich|ten  〈V. t.; hat; Bgb.〉 einen Schachtofen ~ Erz in den S. einbringen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige