Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Hartmann, Wilfried

Ludwig der Deutsche

Mit dem Buch über Ludwig den Deutschen von Wilfried Hartmann ist nach mehr als 100 Jahren wieder eine Gesamtdarstellung der Herrschaftszeit des Enkels Karls des Großen (gest. 876) erschienen. Dessen Regierungszeit hatte man in der älteren deutschen Geschichtsschreibung vor allem als Vorgeschichte und Anfang Deutschlands gesehen, weshalb man ihr vielleicht genau darum in der jüngeren Geschichtsforschung weniger Aufmerksamkeit geschenkt hat. Umso erfreulicher ist es daher, daß sich mit Wilfried Hartmann ein gründlicher Kenner der Zeit des Themas angenommen hat. Nach einem ersten Teil über das Leben und die Regierung Ludwigs, in der auch ein guter Überblick über die Ereignisgeschichte untergebracht ist, untersucht Hartmann in der zweiten Hälfte des Buchs die die Politik gestaltenden Strukturen und Personen um den König. Trotz der Eigenart “ der mittelalterlichen Quellen, eher auf typische als auf individuelle Züge einer Person zu achten“ kann der Autor durch seine umfassende Kenntnis der Quellen (von denen er einige selbst herausgegeben hat) und sorgfältige Vergleiche von Berichten zu anderen zeitgenössischen karolingischen Herrschern doch auch immer wieder Besonderheiten der Persönlichkeit und der Regierung Ludwigs herausarbeiten. Dadurch gelingt es Hartmann, dem Bild einer „Vorgeschichte des deutschen Reichs“ ein komplexes Bild der Vielfalt der politischen Entwicklungschancen des ostfränkischen Reichs und am Beispiel Ludwigs auch der Situationsgebundenheit (früh)mittelalterlicher Herrschaft entgegenzusetzen. Damit werden gleichzeitig aber auch neue Grundlagen für eine Analyse und Diskussion der längerfristigen Auswirkungen der über ein halbes Jahrhundert dauernden Herrschaft des ostfränkischen Königs geschaffen. Daß Hartmann nicht nur ausführlich die Quellen selbst zu Wort kommen läßt, sondern sich dabei auch immer wieder in seine Werkstatt als Mediävist blicken läßt und die Probleme und Möglichkeiten der Interpretation der erhaltenen Texte zur Geschichte Ludwigs diskutiert, macht das Buch sowohl für den interessierten Laien als auch den Spezialisten zu einer spannenden und bereichernden Lektüre.

Rezension: Reimitz, Helmut

Hartmann, Wilfried
Ludwig der Deutsche
Primus Verlag, Darmstadt 2002, 294 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Fünk|lein  〈n. 14; poet.〉 kleiner Funke

Was|ser|kopf  〈m. 1u; Med.〉 Erweiterung der Gehirnkammern infolge krankhafter Vermehrung der Gehirnflüssigkeit; Sy Hydrozephalus … mehr

Fluss|dich|te  〈f. 19; unz.〉 das Verhältnis der Gesamtlänge aller Flüsse eines Gebietes zur Fläche dieses Gebietes

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]