Puhle, Matthias (Hrsg.) Magdeburg 1200 – Die Geschichte der Stadt von 805 bis 2005. Mittelalterliche Metropole. Preußische Festung. Landeshauptstadt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Puhle, Matthias (Hrsg.)

Magdeburg 1200 – Die Geschichte der Stadt von 805 bis 2005. Mittelalterliche Metropole. Preußische Festung. Landeshauptstadt

Nach dem großen Erfolg der Ausstellung „Otto der Große, Magdeburg und Europa“, die das Interesse von fast 300.000 Besuchern weckte, hat man nun in Magdeburg die gesamte Stadtgeschichte zum Thema einer Ausstellung gemacht, die noch bis zum 4. September 2005 im Kulturhistorischen Museum Magdeburg zu sehen sein wird. Die Stadt sucht in dem neuen angebrochenen Jahrtausend nach dem Verlust der alten Industrien nach einer neuen Identität und besinnt sich dabei nun auf ihre wechselvolle Geschichte. Magdeburg war Kaiserstadt von Otto dem Großen, ein Zentrum der Reformation, wurde zweimal, im Dreißigjährigen Krieg und im Zweiten Weltkrieg zerstört, war wichtiger Industriestandort der DDR und ist heute Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Im Jahr 805 wurde die Stadt an der Elbe in einem Gesetzestext Karl des Großen zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Dieses 1200-jährige Jubiläum lieferte den Anlaß für die Ausstellung „Magdeburg 1200 – Mittelalterliche Metropole, Preußische Festung, Landeshauptstadt“ und den dazu erschienenen Ausstellungskatalog. Der Katalog hat zwölf Kapitel und folgt damit der gleichen Untergliederung wie die Ausstellung. Viele der Exponaten, die von archäologischen Fundstücken aus der ersten Besiedlungszeit, über Original-Handschriften Luthers, aus der Zeit, als Magdeburg eine Hochburg der Reformation war bis hin zu Plakaten und Straßenschildern aus DDR-Zeiten reichen, sind in dem Katalog abgebildet und lassen ein lebendiges Bild der Stadtgeschichte entstehen. Kurze Artikel runden den Überblick ab, in dem natürlich vieles nur angedeutet werden kann. Dennoch zeichnet der Katalog als eine interessante und hin und wieder auch überraschende Biographie Magdeburgs nach. Und zugleich wird deutlich, daß die Elbstadt beispielhaft für die Entwicklungen in der europäischen Geschichte von der Frühzeit bis heute steht.

Rezension: Marohn, Mariel

Puhle, Matthias (Hrsg.)
Magdeburg 1200 – Die Geschichte der Stadt von 805 bis 2005. Mittelalterliche Metropole. Preußische Festung. Landeshauptstadt
Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2005, 360 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|dro|ni|um|ion  〈n. 27; Chem.〉 das unbestimmt hydratisierte Wasserstoff–Ion; →a. Oxonium–Ion ... mehr

Re|gie|as|sis|tent  〈[–i–] m. 16; Theat.; Film〉 Assistent des Regisseurs

♦ Hy|dro|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Wasserbautechnik [<grch. hydor ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige