Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

David Graeber/David Wengrow

Menschheitsgeschichte neu gedacht

dam0822bue03.jpgMuss es in menschlichen Gesellschaften Ungleichheit, hierarchische Strukturen und Unterdrückung geben? Und existiert nur dieser eine Weg, wie ihn die westliche Zivilisation im Namen des Fortschritts beschritten und indigenen Gesellschaften aufgezwungen hat? Zwei US-amerikanische Wissenschaftler, der mittlerweile verstorbene Anthropologe David Graeber und der
Archäologe David Wengrow, bezweifeln dies und legen selbstbewusst und eloquent eine „neue Geschichte der Menschheit“ vor.

Sie widersprechen sowohl Jean-Jacques Rousseau und seiner „Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen“, in der die Zivilisation in zwangsläufigen Entwicklungsstufen gedacht wird, als auch Thomas Hobbes’ pessimistischem Menschenbild. Stattdessen entwerfen sie ein Panorama alternativer Gesellschaftsorganisationen jenseits gängiger Schemata. Sie gehen dabei weit in die Frühzeit zurück oder zu den Indigenen Nordamerikas, die wichtige Ideen der Freiheit und Gleichheit vertreten und damit die europäische Geschichte beeinflusst hätten – ein Perspektivwechsel also auch hier. Die Thesen dieses anregenden Buchs, das an den Grundpfeilern unserer Gesellschaftsvorstellungen rüttelt, werden sicherlich noch breit diskutiert werden.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

David Graeber/David Wengrow
Anfänge
Eine neue Geschichte der Menschheit
Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 2022, 667 Seiten, 28,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Kon|tor|si|on  〈f. 20; Med.〉 Verdrehung, Verzerrung (eines Gliedes) [<frz. contorsion … mehr

pic|co|lo  〈Adj.; Mus.〉 sehr klein (als Zusatzbez. für Instrumente) ● Flauto ~ Pikkoloflöte … mehr

Bul|let|point  〈[–pınt] m. 6〉 großer Punkt od. Spiegelstrich vor einzelnen Stichpunkten in Auflistungen ● Zeitungsartikeln werden zunehmend ~s vorangestellt, um den Inhalt zusammenzufassen [<engl. bullet point … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]