Oltmer, Jochen Migration und Politik in der Weimarer Republik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Oltmer, Jochen

Migration und Politik in der Weimarer Republik

Fast täglich sieht der Fernsehzuschauer in diesen Tagen die Flüchtlingsschiffe aus Afrika, die an der italienischen Küste oder auf den Kanarischen Inseln landen, an Bord verzweifelte Menschen, die in Europa eine neue Lebenschance suchen. Eine erregte Debatte um Zuwanderung wird geführt, oft verbunden mit Überfremdungsängsten, auch in bezug auf das „Einwanderungsland Deutschland“.

Nicht nur die Flüchtlingsströme nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, auch die beträchtliche Migration der Zwischenkriegszeit zeigt bereits Entwicklungslinien, die auf die heutige Problematik verweisen. Jochen Oltmer hat sich dieses bisher in der Forschung eher vernachlässigten Themas angenommen. In seiner Habilitationsschrift untersucht er minutiös die Einwanderungspolitik der Weimarer Zeit zwischen zwei an sich unvereinbaren Polen: Dem Bemühen um ethnische Homogenität stand der Bedarf an Arbeitskräften für die Wirtschaft entgegen. Unter anderem schildert Oltmer die Maßnahmen gegenüber den Übersiedlern aus Elsaß-Lothringen, den deutschen Flüchtlingen aus den nach dem Ersten Weltkrieg abgetretenen Gebieten oder den jüdischen Pogromflüchtlingen aus dem Osten.

Der Aufnahmepolitik trat, so sein Ergebnis, keine durchdachte Integrationspolitik an die Seite – auch hier kann man sich an heute erinnert fühlen.

Rezension: Talkenberger, Heike

Oltmer, Jochen
Migration und Politik in der Weimarer Republik
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2005, 564 Seiten, Buchpreis € 49,90
Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ka|ryo|lym|phe  〈f. 19; unz.; Biol.〉 Flüssigkeit im Zellkern [<grch. karyon ... mehr

Tem|pe|ra|tur|schrei|ber  〈m. 3〉 Gerät zum Aufzeichnen von Temperaturänderungen; Sy Thermograf ... mehr

Al|thee  〈[–te()] f. 19; Pl. [–ten]〉 I 〈zählb.; Bot.〉 eine malvenähnliche Heilpflanze, Eibisch II 〈unz.〉 aus deren Wurzel gewonnenes Hustenmittel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige