Christofer Herrmann Moderner Fürstenbau - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Christofer Herrmann

Moderner Fürstenbau

Die Marienburg (Malbork), einst Ordensburg des Deutschen Ordens, hat schon vielfach die kunsthistorische Forschung beschäftigt. Doch der Kunsthistoriker Christofer Herrmann würdigt umfassend den qualitätvollen Hochmeisterpalast. Sein Bildband dokumentiert die Früchte eines vierjährigen Forschungsprojekts. Der Palast, so seine These, sei die „modernste europäische Fürstenresidenz um 1400“ und in seiner Architektur in eine Reihe mit dem Papstpalast in Avignon, dem Königsschloss in Vincennes und dem Dogenpalast in Venedig zu stellen.

Nach Beschreibung des Baus und der Innenausstattung rekonstruiert Herrmann so weit wie möglich das Leben innerhalb der Palastmauern: Wozu diente der Bau eigentlich, welche Veranstaltungen und Ereignisse fanden wo statt, welche Gäste wurden empfangen, wie groß war der Hofstaat, und wie spielte sich das Alltagsleben ab?

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Christofer Herrmann
Der Hochmeisterpalast auf der Marienburg
Konzeption, Bau und Nutzung der modernsten europäischen Fürstenresidenz um 1400
Michael Imhof Verlag, Petersberg 2019, 600 Seiten, € 89,–.

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

in|faust  〈Adj.; Med.〉 aussichtslos, ungünstig (bezüglich des Verlaufs einer Krankheit) [<lat. infaustus ... mehr

Atom|bun|ker  〈m. 3〉 Schutzraum gegen Atombomben u. atomare Strahlung

Rol|len|kon|flikt  〈m. 1; Soziol.; Psych.〉 Konflikt durch die Anforderung, verschiedene (einander widersprechende) Rollen im Leben ausfüllen zu müssen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige