Anzeige
Anzeige

Ohler, Norbert

Mönche und Nonnen im Mittelalter

Bücher über das Klosterleben haben Konjunktur. Mönche und Nonnen, und dann noch im Kontext mit dem Mittelalter, üben offensichtlich eine große Faszination auf viele Menschen aus. Auch Norbert Ohler verhehlt nicht die Sympathie, die er für den Weg der Mönche und Nonnen hat. Sein Buch ist aber weit mehr als eine Einführung in Geschichte und Kultur des Mönchtums – der Autor bietet eine eindrucksvolle Zusammenschau seines großen Wissensschatzes zu diesem Thema. Dabei ist der Band anschaulich und leicht verständlich geschrieben und daher auch historisch interessierten Laien uneingeschränkt zu empfehlen.

Der besondere Vorteil des umfangreichen Werks ist es, dass Ohler die Entwicklung des Mönchtums ausführlich darstellen und dabei auch sonst oft ausgeblendete oder kurz abgehandelte Aspekte berücksichtigen kann: die Reformen des Mönchtums im Hochmittelalter etwa, die Frauenklöster oder die neuartigen Bettelmönche in der städtischen Welt. Auch der politischen und wirtschaftlichen Bedeutung der Klöster wird in dem Band breiter Raum gegeben.

Rezension: Oster, Uwe A.

Ohler, Norbert
Mönche und Nonnen im Mittelalter
Patmos Verlag, Düsseldorf/Zürich 2008, 519 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Exis|ten|zi|a|lis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Strömung der Philosophie, die den Menschen im Hinblick auf seine Existenz u. deren Sinngebung durch individuelles Handeln betrachtet (bes. in Frankreich durch J. P. Sartre, A. Camus u. S. de Beauvoir literarisch verbreitet); oV Existentialismus; ... mehr

Sym|me|trie|ebe|ne  auch:  Sym|met|rie|ebe|ne  〈f. 19; Geom.〉 Ebene, auf deren beiden Seiten sich spiegelbildlich gleiche Körper befinden ... mehr

Schat|ten|riss  〈m. 1〉 dem Schatten nachgezeichneter, schwarz ausgefüllter Umriss des Profils (im 18. Jh. als Bildniszeichnung beliebt); Sy Schattenbild ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige