Burns, Ric/Sanders, James/Ades, Lisa New York – Die illustrierte Geschichte von 1609 bis heute - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Burns, Ric/Sanders, James/Ades, Lisa

New York – Die illustrierte Geschichte von 1609 bis heute

New York – eine Metropole voller Magie, Sinnbild vieler Sehnsüchte und Träume, zugleich Moloch und Schauplatz unsäglicher Armut und Gewalt. Wer die „Stadt der Städte“ einmal betreten hat, wird ein Leben lang von den Eindrücken und Erinnerungen zehren. Die Faszination der 400jährigen Geschichte der Insel veranlaßte die amerikanischen Produzenten und Regisseure Ric Burns und Lisa Ades in Kooperation mit dem Architekten James Sanders, einen auf ihren Dokumentarfilm „New York“ basierenden Bildband zusammenzustellen. Herausgekommen ist eine spannend geschriebene, sehr amerikanische Liebeserklärung, die von den Ursprüngen der einstigen holländischen Handelskolonie im 17. Jahrhundert bis zu dem die Welt verändernden 11. September 2001 reicht.

Mit viel Pathos beschreiben die Autoren den Wandel Manhattans und der umliegenden Inseln zu einem kosmopolitischen Schmelztiegel der Kulturen mit einer nationalen, ethnischen und religiösen Vielfalt, die ihresgleichen sucht.

Die zum Teil unkritische Betrachtungsweise der historischen Entwicklung des „Big Apple“ handelt Ereignisse wie die Vertreibung der Indianer ebenso kurz ab wie die unrühmliche Epoche der Stadt als Umschlagsplatz des Sklavenhandels und konzentriert sich dagegen auf die Darstellung positiver Szenerien wie die Ernennung des ersten Präsidenten der USA in der „Federal Hall“ New Yorks. Das Loblied auf die „Hauptstadt der Welt“ läßt durch in den Text eingestreute Zitate Zeitgenossen wie etwa Walt Whitman oder George Gershwin zu Wort kommen, die ihre Ansichten über New York schildern; namhafte Wissenschaftler beenden jedes Kapitel mit einem Aufsatz über bedeutende Errungenschaften oder Persönlichkeiten der Stadtgeschichte wie etwa George Hamilton oder die „Harlem Renaissance“.

Ein Pluspunkt des Bildbandes sind die wunderschönen Fotografien, Zeichnungen, Drucke und Stadtpläne, die ein New York zum Leben erwecken, das sich weder von Krieg, Börsencrash oder Cholera unterkriegen ließ, sondern durch seine aufstrebende Skyline ein Symbol der Vitalität und Moderne wurde.

Rezension: Laser, Bettina

Anzeige

Burns, Ric/Sanders, James/Ades, Lisa
New York – Die illustrierte Geschichte von 1609 bis heute
Frderking & Thaler Verlag, München 2005, 616 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ru|der|gän|ger  〈m. 3; Mar.〉 = Rudergast

He|lio|bio|lo|gie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 Einfluss der Sonne auf die Biosphäre [<Helio… ... mehr

Eo|bi|ont  〈m. 16; Biol.〉 Urzelle als primitivste Form von Leben [<grch. eos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige