Prägende Erlebnisse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Prägende Erlebnisse

B-08-17 Prägende Erlebnisse.jpg
Peter SporkGESUNDHEIT IST KEIN ZUFALLDeutsche Verlags-Anstalt, München, 2017411 S., € 22,99ISBN 978–3–421–04750–2E-Book für € 18,99 ISBN 978–3–641–19819–0

„Gesundheit ist kein Zufall“ – der Titel klingt nach dem Buch eines Fitness- und Ernährungsgurus. Und das ist ja bekannt: Durch unseren Lebensstil – Rauchen, Übergewicht, Bewegung – bestimmen wir über das Risiko mit, an Krebs zu erkranken oder einen Herzinfarkt zu erleiden. Doch Peter Spork, Wissenschaftsjournalist und Biologe, hat Spannendes zu berichten: Die Lebensumstände und der Lebensstil während der Zeugung und der Schwangerschaft beeinflussen die Gesundheit des Kindes und möglicherweise sogar der Enkel. Umgekehrt bedeutet das: Für die Gesundheit sind nicht nur das genetische Erbe und der Lebensstil verantwortlich, sondern auch die Lebensumstände der Eltern spielen für das eigene körperliche und psychische Wohlbefinden eine Rolle. Manche Umstände und Ereignisse etwa in den ersten Lebensmonaten prägen sich in die Zellen und den Körper ein, mit Folgen für die spätere Gesundheit.

Für das, was viele Psychologen und Sozialwissenschaftler schon lange annehmen, gibt es inzwischen biologische Erklärungen. Peter Spork stellt die Ergebnisse dieser sogenannten Epigenetik vor und ordnet sie ein. Dabei schildert er die Experimente und Studien, auf denen dieser sehr junge Biologiezweig beruht.

Neues zum menschlichen Selbstverständnis, basierend auf naturwissenschaftlichen Erkenntnissen: Das ist wirklich lesenswert. Leider erzählt Spork manches ausufernd und wiederholend. Da wäre weniger mehr gewesen.

© wissenschaft.de – Frank Frick
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zwit|ter  〈m. 3; Biol.〉 fortpflanzungsfähiges Lebewesen mit männlichen u. weiblichen Geschlechtsmerkmalen; Sy Hermaphrodit ... mehr

Aron|wur|zel  〈f. 21; Bot.〉 = Aronstab

Pa|tho|psy|cho|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Krankheitserscheinungen im Seelenleben; Sy Psychopathologie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige