Schicksal im DNA-Spiegel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Schicksal im DNA-Spiegel

Clever konstruiert: Karin Bojs, Wissenschaftsredakteurin bei Schwedens größter Morgenzeitung „Dagens Nyheter“, hat die teils dramatische Saga ihrer eigenen Familie mit einem langen Rückblick in die Vergangenheit aller Europäer verknüpft. Einem sehr langen: Er beginnt vor 54 000 Jahren, als sich im Nahen Osten Neandertaler mit anatomisch modernen Menschen paarten.
 
Die Geschichte unseres Kontinents mit seinen drei großen vorgeschichtlichen Einwanderungswellen – Jäger-Sammler-Gruppen vor fast 50 000 Jahren, jungsteinzeitliche Bauern vor rund 9000 Jahren, Hirtenvölker aus östlichen Steppen vor fast 5000 Jahren – spiegelt sich im Archiv unserer DNA. Auch in der Erbsubstanz der Autorin: Bojs hat sie bei privaten Anbietern analysieren lassen.
 
Diese sehr privaten Ergebnisse legt sie offen. Sie nutzt sie als Vehikel, um – spannend und in brillanter Klarheit – aus skandinavischer Perspektive das Gesamtbild der europäischen Geschichte zu entwerfen, bis hin zu den Wikingern. Mit einer düsteren familiären Pointe … Mehr wird nicht verraten.
 
Befremdlich: In der Danksagung am Schluss des Buchs, das bereits 2015 auf Schwedisch erschien, lobt Karin Bojs die „Wunderwerke“ der Grafiken und Illustrationen. Leider hat es keine einzige in die deutsche Ausgabe geschafft: komplett unbebildert.
 
Karin Bojs
Meine europäische Familie
Theiss/WBG, 431 S., € 29,95
ISBN 978–3–8062–3732–0
E-Book (epub) für € 10,49
ISBN 978–3–8062–3737–7
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Pro|thal|li|um  〈n.; –s, –li|en; Bot.〉 = Vorkeim (1) [<grch. pro ... mehr

hu|man|me|di|zi|nisch  〈Adj.〉 die Humanmedizin betreffend, zu ihr gehörig

a pi|a|ce|re  〈[–te–] Mus.〉 nach Belieben (zu spielen) [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige