Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Buk-Swienty, Tom

Schlachtbank Düppel – Die Geschichte einer Schlacht

Dass man von einem Buch, in dem minutiös die Vorge‧schichte und der Verlauf einer Schlacht geschildert werden, so gefesselt ist, dass man es gar nicht mehr aus der Hand legen will, mag im ersten Moment erstaunen. Und doch erging es dem Rezensenten bei der „Schlachtbank Düppel“ des dänischen Journalisten Tom Buk-Swienty genau so.

Der Sturm auf die Düppeler Schanzen war die entscheidende Schlacht des deutsch-dänischen Kriegs von 1864, in dessen Folge Schleswig, Holstein und Lauenburg letztlich an Preußen fielen. In Dänemark ist Düppel ein zentraler Erinnerungsort. So wurde das Buch dort auch ein Verkaufsschlager und 2008 sogar als bestes Sachbuch des Jahres ausgezeichnet. Was es außergewöhnlich macht, ist nicht die politische Einbettung, sondern dass der Autor vor allem den ganz normalen Soldaten eine Stimme verleiht – ihren Sorgen, ihren Hoffnungen, ihrem Sterben, und das alles in ihrer eigenen Sprache.

Das berührt und lässt die bald nach 1864 auf beiden Seiten gesponnenen Heldengeschichten in einem fahlen Licht erscheinen. Nein, auch dieser Krieg war grausam – ob in der nüchternen Sprache der Ärzte in den Lazaretten oder in den Schilderungen der Beteiligten: Düppel wurde für Dänen und Preußen gleichermaßen zur „Schlachtbank“.

Vollends surreal erscheint aus heutiger Sicht, dass auf preußischer Seite inmitten des ohrenbetäubenden Schlachtenlärms eine Musikkapelle aufspielte und den von Gottfried Piefke eigens aus diesem Anlass komponierten „Düppeler Schanzen-Marsch“ und anschließend „Heil Dir im Siegerkranz“ intonierte.

Rezension: Uwe A. Oster

Anzeige
Buk-Swienty, Tom
Schlachtbank Düppel – Die Geschichte einer Schlacht
Osburg Verlag, Berlin 2011, 360 Seiten, Buchpreis € 24,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Mo|dus  〈a. [m–] m.; –, Mo|di〉 1 Art u. Weise, Regel, Maß 2 〈Gramm.〉 eine der drei Aussageweisen des Verbs, Indikativ bzw. Konjunktiv bzw. Imperativ; … mehr

Li|to|ri|na  〈f.; –, –ri|nen; Zool.〉 Art der Strandschnecken, wichtiges Leitfossil: Littorina littorae [zu lat. litus, … mehr

Dol|den|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Angehöriges einer Familie zweikeimblättriger Kräuter mit doldigen Blütenständen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]