Wolfgang Brenner Schlagzeilen 1949 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wolfgang Brenner

Schlagzeilen 1949

dam0319bue08.jpg1949 wurden beide deutsche Staaten gegründet, doch folgt man dem Journalisten Wolfgang Brenner, so interessierten sich die Menschen für dieses historische Ereignis und die mit ihm verbundenen Verhandlungen eher wenig. Das schließt er aus der Presseberichterstattung, in der ganz andere Themen im Vordergrund standen und die er für sein Buch ausgewertet hat.

So können wir lesen, dass im Juli 1949 in Prüm in der Nordeifel trotz aller Warnungen 500 Tonnen französische Munition in die Luft flogen und die gesamte, gerade erst wiederaufgebaute Stadt verwüsteten, wie der erbitterte Streit rund um den Frankfurter Zoo und seinen Direktor Bernhard Grzimek eskalierte und etwa 100 Zootiere das Leben kostete, dass der berüchtigte Berliner Kriminelle Werner Gladow unter dem Fallbeil endete und wie es mit der Todesstrafe zu jener Zeit stand, dass die Unabhängige Gewerkschaftsopposition (UGO) die Eisenbahner in Berlin zum Streik aufrief oder wie die Arbeiter im Ruhrgebiet sich gegen die britische Demontage der Paraffin-Industrie zu wehren versuchten. So gelingt Brenner ein lesenswertes Zeitpanorama, orientiert an den Schlagzeilen der Presse.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Wolfgang Brenner
Die ersten hundert Tage
Reportagen vom deutsch-deutschen Neuanfang 1949
Herder Verlag, Freiburg/Basel/Wien 2018, 287 Seiten, € 24,–

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Wa|ber|lo|he  〈f. 19; unz.; germ. Myth.〉 flackerndes Feuer um Brünhildes Schlafstätte [entsprechend anord. vafr– logi; ... mehr

Epi|pho|ra  〈f.; –; unz.〉 1 〈Med.〉 verstärkter Tränenfluss 2 〈Rhet.〉 Wiederholung eines Wortes am Ende mehrerer aufeinanderfolgender Sätze od. Satzteile; ... mehr

Li|ter|maß  〈n. 11〉 Messgerät für Flüssigkeiten ab 1 Liter

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige