Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Merta, Sabine

Schlank! – Ein Körperkult der Moderne

Ernährungsbedingte Krankheiten verschlingen jährlich ein Drittel der Ausgaben des Gesundheitssystems. Außerdem gilt Übergewicht nicht nur als Krankheitsrisiko, sondern auch als unattraktiv. Der schlanke Körper dagegen ist zur Ikone der Wohlstandsgesellschaft geworden: Diät- und Fitnessratgeber legen davon ein beredtes Zeugnis ab. Seit wann aber hat das Schlankheitsideal seinen Siegeszug angetreten, wo liegen seine historischen Grundlagen, und wie stellte sich die Verbindung von Ernährungs- und Körperbewusstsein her?

Sabine Merta bietet in ihrer für ein breiteres Lesepublikum überarbeiteten Dissertation detaillierten Aufschluss. Zunächst kennzeichnet sie Vegetarismus, Naturheilbewegung und Lebensreform in Europa als Ausgangspunkt der Entwicklung und stellt verschiedene Gesundheitskonzepte vor, von der Hydrotherapie bis zur Künstlerkolonie auf dem Monte Verità bei Ascona. Anschließend schildert sie die unterschiedlichsten Maßnahmen gegen den „fetten Leib“ seit dem Ende des 18. Jahrhunderts bis in die 20er Jahre des 20. Jahrhunderts. Im letzten Großkapitel befasst sie sich mit den Körperkulturbewegungen der Lebensreformzeit, vom Luftbad über Gymnastik und Tanz bis zum englischen Kraftsport.

Rezension: Talkenberger, Heike

Merta, Sabine
Schlank! – Ein Körperkult der Moderne
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2008, 420 Seiten, Buchpreis € 29,50
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

♦ kon|stel|lie|ren  〈V.; hat〉 I 〈V. refl.〉 sich ~ 1 in eine bestimmte Gruppierung übergehen 2 〈Astron.〉 eine bestimmte Stellung zueinander einnehmen (Gestirne) … mehr

Nies|wurz  〈f. 20; unz.; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Hahnenfußgewächse, aus deren Wurzeln Niespulver gewonnen wurde; Sy Helleborus … mehr

Ther|mo|phor  〈m. 1〉 Körper, der Wärme speichert (wobei deren Zu– od. Abnahme gemessen werden kann); Sy Kalorifer … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]