Selbst denken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Selbst denken

„Ich glaube, dass die Menschheit imstande ist, die Herausforderungen zu meistern, vor die uns zum Beispiel der Klimawandel und das Vordringen der Künstlichen Intelligenz stellen“, schreibt Yuval Noah Harari, Historiker an der Universität Jerusalem. Aber er fährt fort: „Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Lösungen, die wir finden, zu noch schlimmeren Problemen führen.“ Harari knüpft damit an sein weltweit viel beachtetes Buch „Homo Deus“ an. Dort kritisierte er den Allmächtigkeitswahn des Menschen, der Gefahr läuft, die Kontrolle über sein Schaffen zu verlieren. Was könnte dagegen helfen? „Unterschätze nie die menschliche Dummheit“, schreibt er nun in seiner Lektion 11, und in Lektion 15 fordert er zur Einsicht auf: „Du weißt weniger, als Du glaubst.“ Breiten Raum gibt er dem Disput zwischen Globalisierung und Nationalstaatsrenaissance, in dem Politiker mit „Fake News“ und dem absichtlichen Schüren von Terrorismusangst um die Meinungshoheit kämpfen. Hararis Antworten sind eindeutig: Wo Geld, Waren und Ideen – zum Vorteil der westlichen Welt – grenzenlos zirkulieren, kann man die Menschen nicht mit Zäunen davon abhalten, einen Ort für ein Leben in Freiheit zu suchen. Eine klare Stellung bezieht Harari, wenn er die Koalition extremer Populisten mit religiösen Fanatikern anprangert: „Du sollst den Namen Gottes nicht missbrauchen.“

Wie schon in seinem Buch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ will er unseren Blick aus der kurzsichtigen Naheinstellung auf das Hier und Heute lösen und auf die Betrachtung größerer Zeiträume lenken. Wer sich nicht zur Geisel fremder Meinungen und fremdgesteuerter Computerprogramme machen lassen wolle, der müsse versuchen, „sich bei den rasanten technologischen Entwicklungen und ihren gesellschaftlichen Folgen auf dem Laufenden zu halten und bereit sein, sich auf Neues einzulassen“. Die beste Chance, so das Fazit der „21 Lektionen“, unseren Wohlstand zu erhalten und die über Jahrhunderte erkämpfte Freiheit und Gleichheit zu bewahren, bieten Lernen und Bildung. Und vor allem: „Selbst denken.“

Yuval Noah Harari
21 Lektionen für das 21. Jahrhundert
C.H. Beck, 459 S., € 24,95, ISBN 978–3–406–72778–8
E-Book für € 19,99, ISBN: 978–3–406–72778–6 

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Flug|plan  〈m. 1u〉 Zeitplan beim Luftverkehr

Kon|ti|nen|ta|li|tät  〈f. 20; unz.; Meteor.〉 das Ausmaß des Einflusses von großen Landmassen auf das Klima [→ Kontinent ... mehr

nul|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.; El.〉 mit einem Nullleiter verbinden II 〈V. refl.〉 sich ~ 〈umg.; scherzh.〉 eine Null aufweisen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige