Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

B-03-15_Sie haben Dich Sie kennen Dich Sie steuern Dich.jpg
Markus MorgenrothSIE KENNEN DICH! SIE HABEN DICH!SIE STEUERN DICH!Droemer, München 2014271 S., € 19,99ISBN 978–3–426–27646–4E-Book für € 17,99ISBN 978–3–426–42655–5
Komplett überwacht

Die gute Nachricht: Markus Morgenroth scheint bloß einer dieser Verschwörungstheoretiker zu sein, die kein vernünftiger Mensch ernst nehmen kann. Das legen schon der alarmistische Titel seines Buches sowie die steilen Thesen nahe, von denen es darin nur so wimmelt. „Unser komplettes Leben wird überwacht“ oder „Ihr Körper gehört nicht mehr Ihnen allein“, tönt Morgenroth. Der Einzelne sei ein wehrloses Opfer von Direktmarketern, Versicherungen, Cyberkriminellen, Finanzdienstleistern, Krankenkassen, Personalern und Datenanalytikern.

Die schlechte Nachricht: Der Mann hat recht. Mit zunehmender digitaler Vernetzung geht eine geradezu paranoid anmutende Datensammelwut aller Geschäftstüchtigen einher. Lieferanten sind unsere Telefone, Autos, Smart Homes, Fitnessarmbänder, Fernseher, Computer, Überwachungskameras und vor allem wir selbst: mit jeglicher Lebensäußerung im Netz, vor allem im sozialen.

Data Mining, die gezielte Auswertung dieser gigantischen Informationsmengen, droht aus dem letzten Rest Privatsphäre ein Geschäftsmodell zu machen – eine Dystopie, die längst in der Gegenwart angelangt ist und in Morgenroth einen kompetenten Warner gefunden hat. Der Frankfurter Informatiker machte Karriere im Silicon Valley, bei einem Weltmarktführer auf dem Gebiet verhaltensbasierter Datenanalyse. Er weiß also, wovon er spricht.

© wissenschaft.de – Hans Schmidt
Anzeige
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gleit|mit|tel  〈n. 13〉 1 〈Med.; Kosmetik〉 Zusatzstoff bei Medikamenten, Cremes od. anderen Substanzen, der die Gleitfähigkeit erhöht 2 Zusatzstoff für plast. Massen, der bei deren Verarbeitung die Verformbarkeit u. die Trennung von der Gussform erleichtert ... mehr

Dop|pel|kreuz  〈n. 11〉 1 Kreuz mit zwei Querarmen 2 〈Mus.; Zeichen: x〉 liegendes Kreuz mit Verdickungen an den Armen, Versetzungszeichen zur Erhöhung eines Tones um zwei halbe Töne ... mehr

Bre|chung  〈f. 20〉 1 〈Phys.〉 Richtungsänderung einer Welle, z. B. Licht–, Schall– od. Wasserwelle beim Auftreffen auf eine Grenzfläche zweier Medien mit unterschiedlicher Ausbreitungsgeschwindigkeit; Sy Refraktion ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige