Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Reitz, Manfred

Spione, die die Welt bewegten – Von den Pharaonen bis Mata Hari

Um „Späher, Spitzel und Spione“ geht es in diesem Buch von Manfred Reitz: Unter dem Titel „Spione, die die Welt bewegten – Von den Pharaonen bis Mata Hari“ erzählt der Autor eine kurzweilige, an einzelnen Schwerpunkten orientierte Geschichte der Spionage. Seiner Meinung nach bildet sie das vermutlich zweitälteste Gewerbe der Welt, da ein Wissensvorsprung gegenüber potentiellen Feinden schon zu Urzeiten von entscheidender Bedeutung war.

Das Buch umfaßt ein buntes Potpourri von kurzen Aufsätzen zu verschiedenen historischen Figuren, Institutionen und Ereignissen, die für die Entwicklung der Spionage prägend wurden. Angefangen von den alten Ägyptern, über Alexander den Großen, den Geheimdienst Karthagos zu Zeiten Hannibals bis hin zu den Spitzeln der Byzantiner wird die Geschichte der antiken Spionage lebendig erzählt. Zur Sprache kommen ebenfalls die Geheimagenten des Papstes, die frühe Entwicklung des englischen Secret Service, Napoleons Agentennetz oder die legendäre deutsche Spionin Mata Hari. Insgesamt ein unterhaltsames Buch, das sich zwar oft auf Allgemeinplätze zurückzieht, aber dennoch einen spannenden Zugang zum Thema eröffnet.

Rezension: Böhles, Marcel

Reitz, Manfred
Spione, die die Welt bewegten – Von den Pharaonen bis Mata Hari
Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2006, 190 Seiten, Buchpreis € 24,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Shoo|ting  〈[utın] n. 15; Mode; kurz für〉 Fotoshooting ● für ihre ~s reist sie um die ganze Welt [zu engl. shoot … mehr

En|do|lym|phe  〈f. 19; Med.〉 Flüssigkeit im Gleichgewichtssinnesorgan der Wirbeltiere, den Bogengängen des Ohrlabyrinths [<grch. endon … mehr

An|gio|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Blut– u. Lymphgefäßen [<grch. aggeion … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]