Anzeige
Anzeige
1 Monat GRATIS testen, danach für nur 9,90€/Monat!

Hellmayr, Leoni

Unter dem Asphalt – Was unter den Metropolen der Welt verborgen liegt

Leoni Hellmayr, Archäologin, Historikerin und Journalistin, präsentiert in ihrem Buch ein sehr ungewöhnliches Bild einiger Großstädte. Unter dem geschäftigen Treiben vieler Metropolen existieren oftmals weitgehend unbekannte, weitläufige Stollensysteme, Relikte aus völlig unterschiedlichen Zeiten. Hellmayr nimmt diese Tunnel, Höhlen und Katakomben ins Visier und bringt spannend erzählt und mit vielen Farbfotos untermalt buchstäblich Licht ins Dunkel.

Dieses Buch steckt voller Überraschungen. Die Stadt Paris etwa steht auf einem System von insgesamt etwa 300 Kilometern Steinbruchstollen. Dass diese im Mittelalter zum Teil zu Katakomben umfunktioniert wurden und darin kilometerlang Knochen fein säuberlich aufeinander gestapelt liegen, wird nicht jeder wissen. Die Eingänge zu diesem unterirdischen Labyrinth sind größtenteils verschlossen, um den Zutritt nur kontrolliert zu ermöglichen.

Das Beispiel von Paris steht hier beispielhaft für die anderen im Buch behandelten unterirdischen Gangsysteme verschiedener Metropolen, darunter London, Rom, New York, Moskau und Peking. Hellmayr taucht tief in die Entstehungsgeschichte dieser Städte ein und erklärt, wie es dazu kommt, dass Stollen errichtet und Gänge befestigt wurden. Gründe dafür gibt es viele: Kanalisationen und Wasserreservoirs begünstigen früher wie heute das Wachstum der Städte, Flussläufe wurden überbaut, um wie etwa in London dadurch mehr Raum für die Stadtentwicklung zu schaffen, U-Bahntunnel wurden gebohrt und oft wieder aufgegeben. Nicht zuletzt schuf man unter der Erde durch Schutzbunker Fluchtmöglichkeiten aus den Gefahren eines befürchteten oder tatsächlichen Krieges.

Hellmayr versteht es, den Leser an die Hand zu nehmen und ihm die Geschichte hinter diesen Unterwelten, aber auch geologische Besonderheiten der Städte zu vermitteln. Dabei lässt sie die verlassenen, dunklen Orte anschaulich wieder aufleben, indem sie lokale Legenden, Bräuche und Anekdoten wiedergibt.

Die Autorin legt sich weder räumlich auf bestimmte Städte noch zeitlich auf feste Epochen fest, so dass eine bunte Mischung von Untergrundgeschichten aus der Antike bis in die Moderne entsteht: Ein lohnenswertes Buch für jeden, der sich für die „tiefergehende“ Seite bekannter Städte interessiert!

Anzeige

Rezension: Debora Pape

Hellmayr, Leoni
Unter dem Asphalt – Was unter den Metropolen der Welt verborgen liegt
Konrad Theiss Verlag, Darmstadt 2014, 192 Seiten, Buchpreis € 16,95
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

in|sen|si|bel  〈Adj.〉 Ggs sensibel 1 unempfindlich, gefühllos, ohne Gespür … mehr

De|ter|gens  〈n.; –, –gen|tia [–tsja] od. –gen|zi|en〉 1 die Oberflächenspannung des Wassers herabsetzender Stoff, der z. B. in Waschmitteln enthalten ist 2 〈Med.〉 wundreinigendes Mittel … mehr

Vor|schau  〈f. 18〉 1 vorausschauender Überblick 2 〈Kino; TV〉 zusammenfassender Überblick über kommende Sendungen od. Programme … mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]