Anzeige
Anzeige

Peter Snow/Ann Macmillan

„Weltgeschichte“ in Dokumenten

dam0321bue03.jpgEine Entdeckungstour der besonderen Art bietet der reichillustrierte Band „50 Dokumente, die die Welt veränderten“. Angefangen beim Kodex des Hammurapi über die „Odyssee“, die „Magna Charta“, den Westfälischen Frieden, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung, Beethovens 5. Symphonie oder das „Kommunistische Manifest“ bis hin zum Tagebuch der Anne Frank oder den Römischen Verträgen schwingt sich der Bogen. So groß die historische Bedeutung der Dokumente, so knapp ist mit je vier Seiten pro Text der Platz bemessen, sie zu würdigen. Immerhin, die Beschreibungen und Einordnungen bieten erste Anhaltspunkte. Leider fehlen jedoch Tipps für eine vertiefende Lektüre.

Bei vielen der vorgestellten Schriftstücke, deren Auswahl vor allem westliche Vorstellungen von „Weltgeschichte“ widerspiegelt, handelt es sich um bekannte Dokumente, doch es gibt auch anderes zu entdecken, etwa einen Plan mit den Stationen für die erste Nordamerika-Tournee der „Beatles“ 1964, den der Bandmanager Brian Epstein auf einen Briefumschlag gekritzelt hatte. Durch diese Tournee erklommen die vier Liverpooler Musiker die Weltspitze der Popmusik.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Peter Snow/Ann Macmillan
50 Dokumente, die die Welt veränderten
Die Weltgeschichte der Zivilisation erzählt anhand ihrer bedeutendsten Dokumente
Verlag Koehler Mittler, Hamburg 2020, 224 Seiten, € 29,95

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

rus|sisch|spra|chig  〈Adj.〉 1 Russisch sprechend 2 in russischer Sprache verfasst ... mehr

Bart|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung aus der Familie der Schmalnasen, meerkatzenartiger Affe: Makak

Di|kar|bon|säure  〈f. 19; Chem.〉 organ. Säure, die zwei Karboxylgruppen (–COOH) im Molekül enthält; oV 〈fachsprachl.〉 Dicarbonsäure ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige