Anzeige
Anzeige

Bücher

Wenn Geologie Geschichte schreibt

Cover Ursprünge. Wie die Erde uns erschaffen hat.Schon der Untertitel dieses Buches klingt ganz sachlich, verweist aber auf einen Perspektivenwechsel. „Wie die Erde uns erschaffen hat“, das heißt: Die Erde war zuerst da. Und auch wenn die Menschheit schon recht tiefe Spuren auf ihr hinterlassen hat, haben Gebirge, Meere und Vegetationszonen unsere Geschichte weit mehr geprägt als andersherum. Im Grunde handelt es sich um ein Buch über Geologie. Über Erde, Steine und Meere, Plattentektonik und Vulkanausbrüche. Und es beginnt vor 30 Millionen Jahren mit der Entstehung des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Das klingt sehr fachlich. Und sehr weit weg. Aber das ist es wahrlich nicht. Auch wenn Lewis Dartnell viel mit Fachbegriffen und komplizierten Vorgängen hantiert, so gelingt es ihm schnell, die Leser in seinen Bann zu ziehen. Zum einen wiederholt er wichtige Erkenntnisse, sodass keiner verlorengeht. Zum anderen macht er Zusammenhänge deutlich, die man als Laie nicht im Blick hat. Etwa, welche klimatischen Umstände den Erfolg des Homo sapiens begünstigten, warum Tibet so wichtig für China ist und wie Meeresströmungen den weltweiten Handel und damit die ganze kulturelle Entwicklung beeinflusst haben. Selbst die Lage von Wolkenkratzern lässt sich mit der Geografie begründen. Ein Buch mit enormem Informationsgehalt, das man zwar konzentriert lesen muss, dafür aber mit einem ganz neuen Blick auf die Welt belohnt wird.

Lewis Dartnell
Ursprünge
Wie die Erde uns ­erschaffen hat
Hanser Berlin. 385 Seiten, 25 €

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Rechts|fra|ge  〈f. 19〉 1 〈Rechtsw.〉 = Quaestio 2 〈allg.〉 Frage, die rechtlich entschieden werden muss ... mehr

Pis|ton  〈[–st] n. 15〉 1 Pumpenkolben 2 〈Mus.〉 Ventil der Blechblasinstrumente ... mehr

♦ Hy|dro|xyl|grup|pe  〈f. 19; unz.; Chem.〉 die Atomgruppierung –OH (in organischen Verbindungen auch Hydroxygruppe genannt); Sy Hydroxyl ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige