Gauck, Joachim Winter im Sommer, Frühling im Herbst – Erinnerungen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Gauck, Joachim

Winter im Sommer, Frühling im Herbst – Erinnerungen

Joachim Gauck lässt seine Lebensstationen Revue passieren: Er war Kind einer regimekritischen Familie in der DDR, später unangepasster Jugendlicher, engagierter Pfarrer, Protagonist der „Friedlichen Revolution“, erster Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen und schließlich Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Lesenswert ist sein Rückblick nicht nur deshalb, sondern besonders durch die Art, wie Gauck seinen Werdegang schildert: selbstkritisch, abwägend, ehrlich.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Gauck, Joachim
Winter im Sommer, Frühling im Herbst – Erinnerungen
Siedler Verlag, Berlin 2010, 352 Seiten, Buchpreis € 22,95
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Na|tur|mensch  〈m. 16〉 1 urwüchsiger, unverbildeter Mensch 2 Naturliebhaber ... mehr

Zu|cker  〈m. 3〉 1 〈i. e. S.〉 hauptsächlich aus Zuckerrohr u. Zuckerrüben gewonnenes süßes Kohlenhydrat, meist weiß od. braun, in kristalliner Form, das leicht wasserlöslich ist (Puder~, Würfel~) 2 〈i. w. S.; Biochem.〉 niedrig molekulares Kohlenhydrat ... mehr

L  1 〈röm. Zahlzeichen für〉 50 2 〈Phys.; Zeichen für engl.〉 Induktivität ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige