Daston, Lorraine/Park, Katharine Wunder und die Ordnung der Natur – 1150–1750 - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Daston, Lorraine/Park, Katharine

Wunder und die Ordnung der Natur – 1150–1750

Kaum etwas beflügelt die Phantasie der Menschen stärker als die Schilderung von Wundern. Und faszinierend ist auch das Buch, das die beiden amerikanischen Historikerinnen Lorraine Daston und Katharine Park über das Wunder und den Umgang mit dem Wunderbaren vom Hochmittelalter bis zur Aufklärung verfaßt haben. Sie bieten damit einen höchst anregenden Einblick in die Wissenschaftsgeschichte dieser Zeit. Vorgestellt werden unterschiedliche Themengebiete, wie etwa die außergewöhnlichen Naturerscheinungen und ihre Deutung, das Sammeln von Wundern in den Wunderkammern oder die Rolle des Wunders in philosophischen Denksystemen und in der Medizin. Und so begegnet der staunende Leser zusammengewachsenen Zwillingen und behaarten Monstren, verzierten Straußeneiern und ornamentierte Nautilusgehäusen, aufsehenerregenden Wunderheilungen und erschreckenden Traumgesichten – aber auch der Zähmung des Wunderbaren in der Aufklärung.

Rezension: Talkenberger, Heike

Daston, Lorraine/Park, Katharine
Wunder und die Ordnung der Natur – 1150–1750
Eichborn Verlag, Berlin/Frankfurt am Main 2002, 559 Seiten, Buchpreis € 29,90
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

La|pa|ro|sko|pie  auch:  La|pa|ros|ko|pie  〈f. 19; Med.〉 Untersuchung der Bauchhöhle mit dem Laparoskop ... mehr

apo|plek|tisch  〈Adj.; Med.〉 zu Apoplexie neigend

♦ Elec|tro|nic Pa|per  〈[ılktrnık pp(r)] n.; – – od. – –s, – –; IT〉 Sy E–Paper 1 Bildschirmoberfläche, die ähnliche Eigenschaften wie Papier u. Tintendruck aufweist ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige