ZUR KASSE, SCHNÄPPCHEN! - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Bücher

ZUR KASSE, SCHNÄPPCHEN!

schneider_hennig.jpg
Autor: Willy Schneider, Alexander Hennig-xxx- Verlag: Südwest, München 2010-xxx- Seiten: 208 S.-xxx- ISBN: 978–3–517–08595–1-xxx- Buchpreis: € 9,95
Warum wir immer mehr kaufen, als wir wollen

Sie erforschen das Kaufverhalten von Frauen kurz vor der Menstruation und den Zusammenhang zwischen Zigarettenwerbung und männlichem Testosteronspiegel. Sie testen mit Kernspintomo – graphen die Wirkung von Marken und Verpackungen. Sie analysieren den Einfluss von Farben, Geräuschen, Gerüchen und taktilen Reizen sowie von allen nur möglichen Stimulanzien und Werbemaßnahmen. Sie wollen schließlich nur unser Bestes: Geld.

Einschlägige Psychologen, Soziologen, Gehirn- und Verhaltensforscher stürzen sich mit Begeisterung auf ihr Objekt, den Verbraucher. Ihr Ziel ist es, den Verstand und den freien Willen des Konsumenten so lange außer Betrieb zu setzen, bis er seine Euros für Überflüssiges ausgegeben hat. „Warum wir immer mehr kaufen, als wir wollen“ (so der Untertitel des Buchs) erklären uns die beiden Professoren Willy Schneider und Alexander Hennig, die beide an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim lehren. Die Experten für Marktforschung und Handelsmanagement kennen alle Tricks, mit denen Kaufentscheidungen provoziert und manipuliert werden. Es sind deren viele, die meisten davon perfide und kaum bekannt. Die Aufklärungsarbeit dauert nicht lange, gerade mal 200 Seiten. Doch die Tipps zur Gegenwehr sind ebenso praktikabel wie wirkungsvoll. Darüber hinaus liest sich das Buch wie ein Krimi. Kein Wunder, es ist auch einer – aus dem Käuferleben und dem Marketing gegriffen.

Hans Schmidt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Punkt  〈m. 1〉 1 sehr kleiner Fleck, Tupfen 2 best. Ort, bestimmte Stelle ... mehr

umkip|pen  〈V.〉 I 〈V. i.; ist〉 1 aus der senkrechten Stellung geraten, Übergewicht bekommen u. umstürzen 2 umfallen, auf die Seite fallen ... mehr

Fern|seh|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 Gesamtheit aller techn. Einrichtungen, die sichtbare Vorgänge od. Filme in elektr. Impulse umsetzen, diese aussenden u. in Empfängern wieder zu Bildern werden lassen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige