Anzeige
Anzeige

Judith Keilbach/Irmgard Zündorf

Der Eichmann-Prozess und sein Presseecho

dam1021bue11.jpg1961 fand in Jerusalem der Prozess gegen den ehemaligen SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann statt. Angeklagt wurde er wegen millionenfachen Mordes an Juden. Das Urteil lautete: Tod durch den Strang. Der Prozess erregte international Aufsehen. Der Film rekonstruiert anhand von damaligen Fernsehsendungen und Zeitungsartikeln die Berichterstattung in Ost- und Westdeutschland. Er porträtiert die Journalisten und Journalistinnen vor Ort und lässt deutlich werden, wie stark das jeweilige Echo auf das Gerichtsverfahren vom deutsch-deutschen Konflikt selbst bestimmt war. So verwiesen die Reporter in der DDR auf ehemalige NS-Täter in den Amtsstuben der Bundesrepublik, während man dort diskutierte, ob Israel überhaupt das Recht habe, NS-Täter abzuurteilen.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

Judith Keilbach/Irmgard Zündorf
Eichmann im Kalten Krieg
DVD. absolut MEDIEN GmbH, Fridolfing 2021, Lauflänge 223 Minuten, € 14,90

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Na|sen|brem|se  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Bremse, die ihre Eier an den Nasenöffnungen von Säugetieren ablegt 2 an einem Stock befestigter Strick (wird Pferden zur Ruhigstellung um die Oberlippe gedreht) ... mehr

ent|ker|nen  〈V. t.; hat〉 1 von den Kernen, vom Kerngehäuse befreien (Kernobst) 2 〈fälschl. für〉 entsteinen ... mehr

Ul|na  〈f.; –, –nae [–n:]; Anat.〉 Elle, den Ellenbogen bildender Vorderarmknochen [lat.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige