Anzeige
Anzeige

Vadim Jendreyko

Dostojewskis Stimme

dam1021bue10.jpgDie 2010 verstorbene Swetlana Geier gilt als die bedeutendste Übersetzerin russischer Literatur ins Deutsche, vor allem wegen ihrer Neuübersetzung von Dostojewskis fünf großen Romanen (die „fünf Elefanten“). Geier war in ihrem Leben mit zwei Unrechtsregimes konfrontiert, dem Stalinismus und dem Nationalsozialismus. 1943 verließ sie die Ukraine mit den deutschen Truppen, für die sie als Dolmetscherin gearbeitet hatte, und baute sich in der Bundesrepublik ein neues Leben auf. In diesem eindrucksvollen Film kehrt Geier als 83-Jährige an frühere Orte zurück, ihre Lebensgeschichte wird dabei mit ihrem literarischen Schaffen verwoben.

Rezension: Dr. Heike Talkenberger

 

Vadim Jendreyko
Die Frau mit den 5 Elefanten
Swetlana Geier – Dostojewskis Stimme
Sonderausgabe, absolut MEDIEN GmbH, Fridolfing 2021, Lauflänge 94 Minuten, € 9,90

Anzeige
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

His|to|che|mie  〈[–çe–] f. 19; unz.; Med.〉 Lehre vom chem. Aufbau körpereigener Gewebe

Tel|lur  〈n. 11; unz.; chem. Zeichen: Te〉 braunschwarzes, nichtmetallisches chem. Element, Ordnungszahl 52 [<lat. tellus ... mehr

♦ Hy|drau|lik  〈f. 20; unz.〉 1 technische Anwendung der Lehre von ruhenden u. bewegten Flüssigkeiten 2 eindimensionaler Spezialfall in der Hydrodynamik ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige